Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Christmas Abbott: Von der Süchtigen zur CrossFit Ikone!

Dass der Kraftsport nicht nur für eine überdurchschnittliche Optik sorgt, dürfte jedem Athleten bekannt sein, der nicht nur in den ersten drei Monaten des Jahres im Studio anzutreffen ist und kurz danach seine Motivation wieder verliert. Für alle Sportler, die dauerhaft am Ball beziehungsweise am Eisen bleiben, hält der Kraftsport Geschenke bereit, die weitaus größer sind als Muskeln oder Ausdauer. Weil das äußere Erscheinungsbild für die meisten Athleten oberste Priorität hat, realisieren viele Sportler überhaupt nicht, dass sie mit ihrem Lebensstil einen riesigen Vorteil gegenüber den Menschen haben, die keinen Bezug zum Sport pflegen.

Der Vorteil liegt in der Entwicklung von Fähigkeiten und Charakterzügen, die ein Mensch ohne Leidenschaft für den Sport nur schwer entwickeln kann – Beständigkeit, Disziplin, Ausdauer, Leidensfähigkeit, Struktur.

Das alles sind Eigenschaften, die in der heutigen Gesellschaft nur noch vereinzelt vorhanden sind. Der Mensch ist im Jahr 2018 darauf gepolt, den einfachsten Weg zu gehen, sich voll und ganz dem Konsum zu verschreiben und seine Eigenverantwortung abzugeben.

Brennt man aber dafür, schwere Gewichte zu bewegen, findet man unweigerlich eine Lebensweise, die der eben beschriebenen entgegengesetzter nicht sein könnte. Im Kraftsport gibt es keinen leichten Weg, keine Abkürzungen und keine Disziplinlosigkeit.

Zwar ist es nicht immer einfach, diesen Weg zu wählen, bleibt man aber dabei, findet man Struktur für das ganze Leben und kann mit sämtlichen Herausforderungen umgehen. Das beweist auch die Geschichte einer Frau, für die auch ganz anders hätte laufen können.

Ein harter Weg

Heute ist Christmas Abbott eine CrossFit Ikone, Buchautorin und werdende Mutter. Blickt man aber auf die Lebensgeschichte der Frau aus Virginia zurück, musste sie hart dafür arbeiten und sich ihre heutige Lebenssituation erkämpfen.

Schon im Alter von neun Jahren beginnt die US-Amerikanerin zu rauchen. Mit zwölf Jahren folgt der erste Joint. Ein weiteres Jahr später gesellt sich der Alkohol dazu. Man ahnt schon, dass diese Situation nicht dazu führt, dass Christmas ein Leben lebt, welches man einem heranwachsenden Mädchen wünschen würde.

Zusätzlich muss die heute 36-Jährige im Alter von 13 Jahren einen schweren Autounfall verarbeiten, bei dem ihre Schwester ins Koma fällt. Diese überlebt das Unglück, die Situation hinterlässt jedoch tiefe Spuren bei Christmas und trägt nicht dazu bei, dass ihre Rebellion gegen die Gesellschaft verschwindet – ihr Leben läuft komplett aus dem Ruder.


Auf Instagram zählt Christmas Abbott derzeit über 700.000 Abonnenten.

Umzug in den Irak

Gerade 22 Jahre alt, zieht die zu dem Zeitpunkt noch in Virginia Lebende in den Irak. Ihre Mutter arbeitet bereits seit einem Jahr dort und prophezeit Christmas eine einmalige Chance, die sie nutzen sollte.

Es dauert nicht lange, bis die US-Amerikanerin merkt, dass der Umzug nicht die beste Entscheidung war. Ständig in Gefechte verwickelt, in denen sie bei Mörserangriffen nicht weiß, wo die Raketen landen werden, hat sie zwei Wochen nach ihrem Umzug eine Offenbarung.

Während Granaten in ihrer direkten Umgebung explodieren, realisiert Christmas, dass sie jederzeit ihr Leben in einer Situation verlieren kann, über die sie selbst keine Kontrolle hat.

Mit dieser Erkenntnis trifft sie die Entscheidung, zumindest über die Dinge in ihrem Leben Kontrolle zu nehmen, die sie beeinflussen kann.

Der Weg zur weltweiten Fitness Ikone

Besonders der Entschluss, sich körperlich aktiv zu betätigen und schwere Gewichte zu bewegen, gibt der Frau, die kurze Zeit später zurück in die USA zieht, Struktur und die Kontrolle, die sie sich erwünscht hat.

Mit 30 ist Christmas Abbott ein anderer Mensch. Ein definierter Körper, ausgeprägte Quads, muskulöse Arme und ein stahlhartes Sixpack lassen sie zur Inspiration für fitnessbegeisterte Menschen auf der ganzen Welt werden.

Der Weg zu diesem Punkt führt von einer national anerkannten Gewichtheberin über eine Autorin diverser Fitnessbücher bis hin zur CrossFit Ikone – alles erreicht durch ihre Beständigkeit, unendliche Disziplin und Arbeitsmentalität.

In ihrem Buch „The Badass Life“ beschreibt die heute 36 Jahre alte Christmas Abbott ihren Weg, der geprägt war von Hindernissen und Rückschlägen. Mit Hilfe des Kraftsports hat sie es allerdings geschafft, ihr Leben in geordnete Strukturen zu lenken und zur weltweiten Ikone im Kraftsportbereich heranzuwachsen. Hier zeigt sich, wie viel Mehrwert der Lebensstil hat, der täglich von begeisterten Athleten in der ganzen Welt gelebt wird.

Alkohol und Zigaretten, konsumiert in frühster Kindheit, tauschte Christmas Abbott gegen Gym und Gewichte.

Quelle: madnessmedia.net/christmas-abbott/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here