Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Studienteilnehmer nehmen aus Versehen 30g Koffein

Koffein gilt als die weltweit bekannteste und meist konsumierte Stimulans, denn tagtäglich führen Millionen von Menschen sie beispielsweise über Kaffee, Grünen Tee oder diverse Energy Drinks zu. Im Kraftsport findet die wachmachende Substanz in Form von Pre Workout Boostern oder Fatburnern ebenfalls regelmäßig Verwendung, doch auch wenn etwas häufig und von vielen Menschen eingenommen wird, gibt es selbstverständlich in jedem Fall gewisse Mengen, die zu viel und sogar gefährlich sein können!

Zwei Studenten der britischen Northumbria University entschlossen sich aus eigenen Stücken, bei einer Studie mitzuwirken, in der die Effekte von Koffein auf die sportliche Leistung untersucht werden sollten. Von den Leitern des Experiments geplant war, dabei auf eine Menge von 300mg zurückzugreifen, was in etwa dem Äquivalent von drei Tassen Kaffee entspricht und vor allem bei weniger toleranten Personen bereits ausreichen könnte, um den inneren Zappelphilipp zu wecken. Bei dieser Dosierung sollte es jedoch aufgrund eines Fehlers nicht bleiben!

Da einer der Studienbeteiligten die Kommastellen im Zuge der korrekten Berechnung vertauscht hatte, wurden aus 300mg mal eben 30g Koffein, die den beiden Probanden verabreicht wurden. Berichten der BBC zufolge wurden die Studenten daraufhin direkt auf die Intensivstation eingeliefert und an Dialysegeräte angeschlossen, um die Nieren nach der Überdosis der aufputschenden Stimulans zu entlasten. Einer der zwei Geschädigten erlitt sogar einen Gedächtnisverlust im Anschluss an die verunglückte Aktion, doch schwerwiegende Folgen hatte der doch dramatische Vorfall wohl keine.

Die Vertreter der Northumbria University entschuldigten sich zwar in einem späteren Gerichtsverfahren aufrichtig, doch der Staatsanwalt stufte das zuständige Personal dennoch als inkompetent und unerfahren ein. Für das verheerende Missgeschick musste die Bildungseinrichtung unter dem Strich umerechnet stolze 465.000 € Strafe zahlen!

An der Northumbria University sind mehr als 30.000 Studenten eingeschrieben.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here