Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Schwangere Frau macht Kreuzheben mit 120kg

Während leichte Bewegung schwangeren Frauen aus medizinischer Sicht sogar empfohlen wird, sorgen manche Damen, die gerade ein Kind erwarte, bei vielen Zusehern durch etwas intensiveres Training für regelrechte Schockzustände und entsetzte Kommentare. Eine dieser Schwangeren ist auch die Instagrammerin „Sarah Strong“, über die deshalb nun auch in international bekannten Zeitungen berichtet wurde!

Auf dem Instagram Profil von Sarah Strong dreht sich im Wesentlichen alles um zwei Dinge: Ihre Schwangerschaft und die Gewichte, die sie sogar während dem Warten auf ihr Kind bewegt. Erst kürzlich bewegte die Schwangere 120 Kilo im Kreuzheben, obwohl sie sich damals bereits im siebten Monat befand und die Geburt somit nicht mehr weit entfernt war.


„Sarah Strong“ macht Kreuzheben mit 120 Kilo und deutlich sichtbarem Babybauch:

https://www.instagram.com/p/BZT8D4sF-5d/?taken-by=strongsarah


Zusätzlich zu der Leistung im Kreuzheben kann die werdende Mutter laut der englischen Zeitung Metro 56 Kilo beim Bankdrücken und 84 Kilo in der Kniebeuge bewegen. Insgesamt trainiere sie vier Mal pro Woche und habe während ihrer Schwangerschaft sogar an Wettkämpfen teilgenommen. Das Bewegen der schweren Gewichte würde Sarah Strong laut eigenen Angaben die Willenskraft verleihen, all das zu bewältigen, was im Leben so auf sie zukomme.

Obwohl sie innerhalb der nächsten Zeit ihr Kind bekommen sollte, absolviert die Instagrammerin Sarah Strong noch immer schweres Krafttraining. Ihr zufolge habe sie allerdings eine Schwangerschaft mit niedrigem Risiko und deshalb würde für sie keine Gefahr davon ausgehen. Schwangeren Frauen, die den Sport erst seit kürzerer Zeit ausführen, empfiehlt die Powerlifterin ein derartiges Vorgehen jedoch nicht!


Quelle: metro.co.uk/2017/10/17/meet-the-pregnant-powerlifter-whos-still-dead-lifting-120kg-at-eight-months-7005690/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here