Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ray Williams beugt 477,5kg für neuen Weltrekord!

Dass beim Arnold Sports Festival nicht nur Bodybuilder und Athletinnen im Bikini auf der Bühne stehen, dürfte mittlerweile für die meisten unserer Leser nichts Neues mehr sein. Ebenfalls gern von den Zuschauern gesehen ist beispielsweise das Strongman Event, das in diesem Jahr erneut von Brian Shaw dominiert wurde. Schwere Gewichte wurden jedoch nicht nur von den Strongmen bewegt, denn im Zuge der Sling Shot Pro American machte ein ebenfalls bekannter Powerlifter erneut aufgrund seiner beeindruckenden Leistung auf sich aufmerksam!

Die Rede ist von Ray Williams, der dem einen oder anderen vielleicht auch durch sein Instagram Pseudonym optimusprime334 ein Begriff. Der US-Amerikaner überzeugte bereits in der Vergangenheit mehrfach mit seinen schier unfassbaren Kraftdemonstrationen und gilt als der erste Athlet, der in der Kniebeuge mehr als 1000 Pfund (454 Kilo) nach IPF Standards bewältigen konnte. Rekorde sind für den amerikanischen Powerlifter definitiv keine Seltenheit mehr und auch bei der Sling Shot Pro American, die in Verbindung mit dem Arnold Sports Festival ausgetragen wurde, ging er erneut auf die Jagd nach neuen Bestleistungen.

Natürlich drehte sich am ersten Märzwochenende zum wiederholten Mal alles um die Kniebeuge, die Paradedisziplin von Ray Williams. Zunächst wollte der Mann aus Mississippi die 1026 Pfund (465 Kilo) bewältigen, was ihm auch ohne größere Probleme gelang. Dass er damit seinen eigenen Weltrekord überbot, sollte die Zuschauer jedoch nicht allzu lange interessieren, denn nur kurze Zeit später ließ der Powerlifter 1053 Pfund (477,5 Kilo) auflegen. Nach einigen tiefen Atemzügen ließ sich der US-Amerikaner mit der Last herab, um sich unter tosenden Schreien des Publikums wieder mit ihr aufzurichten. Die drei Kampfrichter gaben weißes Licht und bestätigten damit den weiteren Weltrekord. 

Noch eine Woche vor der Sling Shot Pro American hatte Ray Williams 465 Kilo im Training gebeugt und mit seinem bewährten Spruch „It’s Money Time!“ angedeutet, dass neue Rekorde folgen könnten. In der letzten Zeit arbeitet der Powerlifter aus den USA auch vermehrt an seinem Deadlift, weshalb man auch hier oder in der Gesamtleistung eventuell schon bald mit weiteren Bestleistungen nach IPF Standards rechnen kann!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here