Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Powerlifterin Gracie V. über Brust-OP und Kraftsport!

Die amerikanische Powerlifterin Gracie Vanasse ist nicht nur aufgrund ihrer beeindruckenden Kraftwerte, sondern auch wegen ihrer Ehrlichkeit in Bezug auf Steroide im Sport mittlerweile durchaus bekannt. Nun hat sich die Sportlerin für eine Brustvergrößerung entschieden und klärt ihre Zuschauer über ihre Erfahrungen, die Risiken und den Einfluss auf den Kraftsport auf!

Laut eigener Aussage habe sich die Athletin schon sehr lange eine Brustvergrößerung gewünscht, um das für sie optimale Erscheinungsbild zu schaffen. Da bisher allerdings ihre sportlichen Ambitionen überwogen, war keine Zeit für ein derartiges Unterfangen. Die Ansprüche der jungen Dame haben sich jedoch insbesondere beim Bankdrücken verringert, sodass sich die Amerikanerin vor Kurzem letztlich für eine Operation entschied.
powerlifterin-gracie-v-ueber-brust-op-und-kraftsport-1

Laut eigener Aussage habe sie bereits nach neun Tagen wieder mit dem Beintraining begonnen und auch leichtes Bankdrücken sei ab 2,5 Wochen nach dem Eingriff kein Problem gewesen. Zudem seien ihr kurz darauf auch Klimmzüge überraschend leicht gefallen, sodass diese OP nur eine kurze Trainingspause nach sich zog. Die Kraftsportlerin betont, dass sie der Anweisung des behandelnden Arztes gefolgt sei, der ihr riet, auf ihren Körper zu hören und erst langsam mit dem Workout zu beginnen. Auch einige Wochen nach der Vergrößerung kann die Blondine kaum negative Effekte in Bezug auf das Training feststellen.

powerlifterin-gracie-v-ueber-brust-op-und-kraftsport-2

Lediglich das Bankdrücken im Powerlifting Shirt sei platzbedingt kaum noch möglich, sodass sie sich nun auf die Variante ohne Equipment fokussieren werde. Die erfolgreiche Athletin hat aber nicht nur Positives zu berichten, denn das Gefühl an den Seiten und an der Spitze der Brust sei kaum noch vorhanden. Dies störe Gracie jedoch persönlich genauso wenig wie die knapp 5cm langen Narben an der Brustunterseite, die im Laufe der Zeit ohnehin weiter verblassen dürften. Zudem habe der gesamte Eingriff mit 6650 US-Dollar deutlich weniger gekostet als erwartet.

Gracie V. ist also unter dem Strich komplett zufrieden damit, dass sie sich für diesen Schritt entschieden hat und kann so gut wie keine wirklichen Nachteile für den ernsthaften Kraftsport feststellen. Mit diesem Video dürfte sie vielen interessierten Frauen bei ihren Entscheidungen geholfen haben, was vor allem ihr Followerinnen in den Kommentaren entsprechend honorieren!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here