Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Nigerianischer Bodybuilder trainiert mit selbstgebautem Equipment!

Hierzulande sind wir regelrecht verwöhnt, denn eine Mitgliedschaft im Fitness Studio kostet meist weniger als 30€ und gutes Essen und vernünftige Supplements sind fast schon selbstverständlich. Doch nicht in allen Teilen der Welt herrschen derart optimale Bedingungen, um im Bodybuilding erfolgreich zu werden. Der junge Mann in diesem Beitrag hatte anfangs nichts, außer dem eisernen Willen einmal erfolgreicher Sportler zu werden.

Die Rede ist von Azekhumhe Omoh, welcher sich trotz äußerst widriger Umstände seit nunmehr fünf Jahren nicht von seinem großen Traum, einmal erfolgreicher Bodybuilder zu werden, abhalten lässt. Der muskulöse Nigerianer trainiert nicht etwa in einem Fitness Studio, sondern musste sich zusammen mit seinen Trainingspartnern eigenes Equipment bauen. So finden sich auf dem Trainingsgelände der jungen Männer neben aus Beton gegossenen Lang- und Kurzhanteln auch selbstgebaute Racks und Bänke.

nigerianischer-bodybuilder-trainiert-mit-selbstgebautem-equipment-1

Normalerweise wäre diese motivierende Geschichte wahrscheinlich nicht in die Öffentlichkeit geraten, doch dank Azekhumhe und seinem Instagram Account kann man dessen Training regelmäßig verfolgen. Vor allem das aktuelle Squat Video des Afrikaners beeindruckte bereits einige Kraftsportfans und verhalf dem jungen Mann zu einigen Followern. Unter besagtem Clip gibt der Natural Athlet einige Details seines Trainings preis und verrät, dass er zur Zeit jeden Tag seine Beine trainiere.

https://www.instagram.com/p/BLQ-_mQhCmV/?taken-by=oazekhumhe

Diese unglaubliche Disziplin und Kreativität machte sich selbstverständlich auch optisch bemerkbar und so konnte der Nigerianer bereits eine beachtliche Statur aufbauen. In seinem Fall seien nicht etwa die Trainingsbedingungen, sondern die Nährstoffversorgung das größte Problem.

Laut eigenen Angabe habe er kaum genug Geld sich „kraftsportgerechtes“ Essen geschweige denn Supplements zu kaufen und ging bereits mehrfach mit leerem Magen zum Training. Jedoch lässt sich Azekhumhe Omoh genau wie seine Trainingspartner nicht von diesen denkbar ungünstigen Ausgangsbedingungen aufhalten und hält weiter am großen Traum vom erfolgreichen Bodybuilder fest.

Diese Geschichte ist nicht nur sehr motivierend, sondern verdeutlicht auch, dass wir hierzulande häufig auf extrem hohen Niveau klagen. Trotz mangelnder Ernährung, fehlender Supplements und selbstgebauten Trainingsgeräten hält sich der junge Mann an die Grundsubstanz des Bodybuildings – extrem hartes Training. Für seinen weiteren Weg wünschen wir dem Sportler nur das Beste!


Im Folgenden könnt ihr einige beeindruckende Trainingsvideos des nigerianischen Bodybuilders sehen.

https://www.instagram.com/p/BH4mgOdBApS/?taken-by=oazekhumhe

https://www.instagram.com/p/BJ2ir-cBfVj/?taken-by=oazekhumhe

https://www.instagram.com/p/BKuWhoZByG5/?taken-by=oazekhumhe


https://www.instagram.com/p/BLk9f2uAe7r/?taken-by=gannikuscom

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Dieser Artikel zeigt, das Supplementierung und perfekte Ernährung nicht wirklich notwendig ist…. geschweige denn, Stoff… lediglich ein eiserner Wille zählt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here