Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Neuer Fall von Synthol Gains!

Immer öfter sieht man Bilder von unter anderem Brasilianern, die sich Unmengen an Synthol in Arme, Nacken und andere Körperpartien injiziert haben. Aber auch im arabischen Raum tritt dieses Phänomen in letzter Zeit häufiger auf. In diesem Beitrag zeigen wir euch erneut einen klassischen Fall vom sogenannten „Öl Missbrauch“!


Dieser nachfolgend zu sehende Mann heißt Ali und kommt aus Syrien. Eigentlich sind die Länder im arabischen Raum ja ziemlich weit vorne, wenn es um das Thema Bodybuilding geht. Umso erstaunlicher ist es, dass es dort anscheinend so viele Athleten gibt, die denken, mit Öl die gleichen Ergebnisse erzielen zu können wie hart arbeitende Bodybuilder.Wie man auf den Bildern deutlich erkennen kann, hat dieser syrische Herr wohl alles Öl, welches er finden konnte, in seine Arme gepumpt.

neuer-fall-von-oil-gainz-1

Leider hätten auch ihm in diesem Fall ein paar Jahre Training wesentlich besser gestanden, denn die Optik leidet sichtlich. Nicht nur das äußere Erscheinungsbild ist mehr als fragwürdig, sondern auch die gesundheitlichen Folgen solcher Aktionen. Es ist kein Geheimnis, dass hier oft sehr billiges Öl für den Haushaltsgebrauch verwendet wird, um Muskeln vorzutäuschen.

Wir hoffen, dass Menschen wie Ali ein abschreckendes Beispiel für junge Sportler sind und dass dieses Vorgehen nicht in einem neuen Trend ausartet, denn mit Fitness oder Bodybuilding hat dies leider überhaupt nichts mehr am Hut!

neuer-fall-von-oil-gainz-1

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here