Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Unerwartete Explosion: Wie Milos Sarcev knapp dem Tod entkam!

Ob Unfälle, Krankheiten oder einfach nur unglückliche Zufälle: Unser Leben kann schneller vorbei sein, als wir denken. Doch manchmal, wenn es das Schicksal denn so möchte, bekommen Menschen eine zweite Chance, indem es ihnen ganz knapp gelingt, dem Teufel von der Schippe zu springen. Auch bei Ex-Bodybuilder und Coach Milos Sarcev konnte man guten Gewissens von Glück im Unglück sprechen, als es ihm vergönnt war, die schweren Folgen einer Explosion zu überleben.

Milos Sarcev bei den Dreharbeiten zu einem Low-Budget-Film

Milos Sarcev gehörte zu den Top-Bodybuildern der 90er-Jahre und machte sich unter anderem durch seine zumeist starke Form und vor allem aufgrund seiner teilweise bis zu zehn Wettkampf-Teilnahmen innerhalb von zwölf Monaten einen Namen. Nach wie vor ist der einstige IFBB Pro sehr aktiv in den sozialen Medien und sorgt mit zahlreichen Reposts regelrecht dafür, dass Oldschool-Bodybuilding nicht in Vergessenheit gerät. Neben allerlei schönen Ereignissen aus den alten Zeiten teilte der gebürtige Serbe im Juni 2021 allerdings einen weniger ansehnlichen Rückblick und erinnerte an jenen Tag, an dem er beinahe sein Leben verloren hatte.

Wir schreiben das Jahr 2004, als sich Milos Sarcev im amerikanischen Phoenix am Set für die Dreharbeiten eines Low-Budget-Films aufhielt, wo es seine Mission gewesen sei, auf epische Weise einer Explosion zu entkommen.  Im Gegensatz zu anderen Schauspielern habe der zweifache Mr. Jugoslawien eigenen Angaben zufolge keinerlei Stuntman-Erfahrung mitgebracht, was ihn jedoch nicht davon abhielt, sich dieser Herausforderung anzunehmen.

Instagram: Milos Sarcev erleidet schwere Verbrennungen
Im Zuge der Explosion erlitt Milos Sarcev Verbrennungen dritten Grades.

Frühzeitige Explosion führt zu schweren Verletzungen

Vor Ort fanden sich Sarcev und sein damaliger Schauspiel-Kollege in einer mit Pyrotechnik besetzten Scheune ein. Ihre Aufgabe sei es gewesen, nach einem kurzen Sprint auf eine Luftrampe zu steigen, die sie innerhalb von einigen Sekunden vor der Zündung des Feuers 50 Fuß (etwa 15 Meter) in die Höhe katapultieren sollte. Bedauerlicherweise verletzte sich der zweite Darsteller bereits im Vorfeld am Fuß und der ehemalige Wettkampf-Athlet war somit gezwungen, die bevorstehende Szene alleine zu drehen.

Gemäß eigener Aussagen sei zu diesem Zeitpunkt die größte Angst gewesen, dass er sich auf die gleiche Art und Weise verletzen würde. Was jedoch keiner ahnen konnte, war, dass es nur einige Minuten später zu einem wesentlich schlimmeren Ereignis kommen würde. Die Kamera lief und Milos Sarcev war bereit, in Aktion zu treten – doch dann sei das Unvorhersehbare geschehen: Das Feuer wurde eine Sekunde zu früh entfacht, also noch bevor es dem gebürtigen Serben gelang, auf die besagte Rampe zu steigen.

Glücklicherweise zögerte Milos nicht, hielt die Luft an und stieg auf das Hilfsmittel, während er sich inmitten von Flammen befand. Alleine diese Reaktion habe ihn vor der kompletten inneren Verbrennung seiner Lunge bewahrt. Nichtsdestotrotz kam der Bodybuilder alles andere als verschont davon und erlitt im Zuge des Unfalls Verbrennungen dritten Grades sowohl im Gesicht als auch an den Armen.

Anschließend sei der Darsteller in das Maricopa Burn Center befördert worden, wo zunächst befürchtet worden sei, dass eine Hauttransplantation benötigt werde. Zum Glück hätten jedoch aggressive Behandlungen in Form von Hautpeelings, bei denen einige Hautschichten entfernt werden mussten, ausgereicht. In dem veröffentlichten Beitrag erklärte Milos, dass dieses traumatische Erlebnis ihn über Jahre hinweg verfolgt habe und immer wieder daran erinnere, wie schön es ist, am Leben zu sein.

Instagram: Milos Sarcev nach seinem Unfall
Auf Instagram veröffentlichte Milos Sarcev Bilder, die seine Verbrennungen zeigen.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here