Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Noch immer in Schuss: Mark Wahlberg sorgt mit „Spiegel-Bild“ für neidische Blicke!

Als Mark Wahlberg im Sommer 2013 neben Dwayne „The Rock“ Johnson auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen war, brach über die Jugend von damals eine massive Kraftsport-Welle herein. Die zwei US-Amerikaner, die in „Pain & Gain“ ihre muskelbepackten Körper präsentierten, dienten vielen Teenagern bezüglich des Aussehens  als nicht infrage zu stellendes Leitbild. Bis heute genießen die beiden Schauspieler für ihre Rollen höchstes Ansehen, obwohl die Veröffentlichung des Films mittlerweile Jahre in der Vergangenheit liegt. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass beispielsweise „Marky Mark“ nicht weiterhin perfekt in Schuss wäre. 

Wenn man sich den typischen Mittvierziger vor dem inneren Auge vorstellt, würde definitiv keiner ein Bild von Mark Wahlberg zeichnen. Während seine Altersgenossen den Feierabend zumeist mit Wohlstandsplauze vor dem Fernseher ausklingen lassen und die größte physische Betätigung dabei der Gang zum Kühlschrank darstellt, um das nächste Bier zu holen, arbeitet der amerikanische Schauspieler an seinem Körper. Um das äußere Erscheinungsbild eines Jungspunds aufrechtzuerhalten, bedarf es natürlich vorwiegend einer Sache, nämlich Sport, und zwar täglich.

Was seine Workouts betrifft, setzt der 48-Jährige auf „F45„, was sich im Großen und Ganzen mystisch anhören mag, letztlich aber nichts weiter ist als eine Fitness-Studio-Kette beziehungsweise das laut The Sydney Morning Herald am schnellsten wachsende Franchise-Unternehmen überhaupt, an dem „Marky Mark“ darüber hinaus Anteile hält. Die Mark Wahlberg Investment Group soll unter anderem deshalb investiert haben, um die globale Expansion  zu ermöglichen. In den sogenannten „Apple-Stores der Fitness- und Gesundheitsszene“ werden 45 Minuten lange Kurse angeboten, die HIIT, Zirkel- und Bodyweight-Training miteinander vereinen.

Für sein Alter ist Mark Wahlberg noch äußerst gut in Form.

Neben der bewussten Ernährung, die selbstverständlich auch bei einem Mark Wahlberg kriegsentscheidend ist, gibt es noch ein anderes Geheimnis, das für seinen Erfolg verantwortlich sein soll, aber für die meisten von uns wohl überaus gewöhnungsbedürftig werden dürfte. Der US-Amerikaner legt sich bereits um 19:30 Uhr schlafen, allerdings nicht etwa, um aufsummiert mehr Stunden zu nächtigen als der Durchschnitt, sondern um gegen 2:30 Uhr wieder putzmunter aufzustehen und in den Tag zu starten.

>> Auf Muscle24.de findet ihr Sportbekleidung der Premium-Klasse! <<

Ob es tatsächlich notwendig ist, den Schlafrhythmus auf diese Weise zu verändern, sei einmal dahingestellt. Fakt ist jedoch, dass der aus „Pain & Gain“ bekannte Filmproduzent damit zumindest nicht viel falsch zu machen scheint. Das beweist beispielsweise ein „Spiegel-Bild„, das auf der ganzen Welt für Aufruhr sorgte. Darauf zu sehen ist ein oberkörperfreier Mark Wahlberg, dessen Sixpack dem Betrachter förmlich ins Auge sticht. Zugegeben, die vorteilhafte Belichtung spielt dem leidenschaftlichen Kraftsportler in die Karten, doch es ist nicht von der Hand zu weisen, dass wir hier einen im Vergleich zu gewöhnlichen 48-Jährigen maximal fitten Menschen begutachten können.

Auch andere Promis haben die ansehnliche Form von Mark Wahlberg logischerweise nicht übersehen. So schreibt zum Beispiel Football-Star Tom Brady ironischerweise in einem Instagram-Kommentar, dass sie bei den New England Patriots stets auf der Suche nach begabten Spielern seien. Obwohl es mit einer NFL-Karriere in diesem Leben mit Sicherheit nichts mehr wird, lässt sich nicht leugnen, dass „Marky Mark“ eine Optik an den Tag legt, die man sich als 48-Jähriger gut und gerne als vorgegebenes Ziel setzen kann.

Bei Mark Wahlberg sitzt der Sixpack auch noch mit knapp 50 Jahren.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here