Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mann nimmt nur durch McDonald’s über 27kg ab!

Sein Name ist John Cisna und er ist ein ganz normaler Highschool Lehrer. Aber nur fast! Denn durch ein Experiment, in dem er nur bei McDonalds aß, nahm er ganze 60 Pfund ab und erlangte dadurch weltweite Berühmtheit. Diese Geschichte, durch die er umgerechnet über 27kg Gewicht verlor, hat der Lehrer aus Iowa auch in Form eines 20-minütigen Films dokumentiert. Er wollte seinen Schülern und anderen Leuten damit aufzeigen, wie wichtig es ist, welche Entscheidungen man im Leben trifft – sei es nun beim Essen oder bei anderen Dingen!

Sein Film trägt den Titel „540 Meals: Choices Make the Difference“ und die Geschichte dahinter wurde schon lange davor zum Hit. Gleich mehrere Zeitungen berichteten über das Experiment von John Cisna und seinen Schülern. Aber auch McDonald’s war natürlich sehr angetan von den Ergebnissen, die der Lehrer durch seine Vorgehensweise erzielte und von der Botschaft, die er dadurch verbreitete.

Bei der Durchführung seines Versuchs waren Johns Schüler maßgeblich beteiligt. So kalkulierten sie nicht nur die Kalorien, die ihr Lehrer täglich zu sich nahm, sie achteten auch auf seine Makronährstoffverteilung und darauf, dass er genügend andere Nährstoffe aufnimmt. Neben einer Aufnahme von maximal 2000 Kalorien, absolvierte Cisna vier bis fünf Mal pro Woche ein lockeres Training und ging spazieren. Und seine Ergebnisse?

Nach 540 Mahlzeiten von McDonald’s verlor Cisna nicht nur über 27kg Körpergewicht, er verbesserte zusätzlich auch noch seinen Blutdruck und seine Cholesterinwerte. Dadurch zeigte er auf, dass es mit den richtigen Entscheidungen und ausreichend Bewegung selbst durch ausschließliches Essen bei McDonald’s möglich ist, effektiv abzunehmen und Gesundheitsmarker wie die eigenen Cholesterinwerte zu verbessern. Nachdem McDonald’s über die Botschaft, die John damit verbreitete, höchst erfreut war, wurde er daraufhin zum McDonald’s Brand Ambassador gekürt.



Nun kann man sich berechtigterweise fragen, ob das Ganze wirklich so etwas Besonderes ist., denn jedem, der sich etwas mit Ernährung beschäftigt, sollte bewusst sein, dass für den reinen Fettabbau vor allem eines ausschlaggebend ist, nämlich das Vorliegen einer negativen Kalorienbilanz. In der Fitness Community ist das auch als Kaloriendefizit bekannt und bei maximal 2000 Kalorien täglich plus regelmäßige Bewegung ist dieses Kaloriendefizit hier den Ergebnissen zufolge eben gegeben gewesen.

Ob diese Resultate für die restliche Bevölkerung von sehr hoher Relevanz sind, bleibt aber fraglich, denn natürlich gibt es bei McDonald’s mittlerweile gesündere Mahlzeiten und deshalb könnte man damit auch abnehmen. Zugegebenermaßen greift man – wenn man schon mal dort ist – aber eher zum Gegenteil, sprich zu den eher ungesunden Dingen. Es ist jedoch grundsätzlich möglich, sich nur mit Fast Food satt zu essen und ein Kaloriendefizit zu erreichen!


Den ganzen Trailer für John’s Film, der doch etwas den Charakter einer McDonald’s Werbung hat, könnt ihr euch hier ansehen:

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here