Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Lee Priest kritisiert Steroid Video von Bostin Loyd

Im Grunde genommen sind sich Bostin Loyd und Lee Priest gar nicht so unähnlich, denn letztlich polarisieren beide Bodybuilder auf ihre eigene Art und Weise. Eine der größten Gemeinsamkeiten ist wohl die regelmäßige Kritik an diversen Themen innerhalb der Bodybuilding Szene, wobei sie auch voreinander keinen Halt machen und so äußert sich der Australier aktuell negativ zum Steroid Video seines jüngeren Kollegen, von dem wir euch hier bereits berichtet hatten!

Der Aussage von Lee Priest zur Folge sei das Video definitiv gefährlich, denn auf diese Weise könnten Kinder und Jugendliche auf die Idee kommen, diese Praktiken nachzumachen. Sollten sie sich dann ebenfalls in Brust, Bizeps oder wohin auch immer injizieren, könne es zu Verletzungen an Nerven und Blutgefäßen oder zu Infektionen kommen, wovor letzlich auch kein Hinweis warne, dass der Clip nur zu aufklärerischen Zwecken gedreht worden sei.

Lee Priest selbst habe laut eigenen Angaben zum einen nie so hohe Dosierungen verwendet und zum anderen auch nicht mehrere Male pro Tag injiziert. Seiner Meinung nach komme es beim Bodybuilding vor allem auf die Genetik und nicht einzig und allein auf die Verwendung zahlreicher Medikamente in noch dazu hohen Mengen an. Das sei auch der Grund, warum nur so wenige den Weg auf die Mr. Olympia Bühne schaffen.

Im Zuge dessen muss man jedoch anfügen, dass Bostin Loyd sich ebenfalls schon mehrfach zum Thema Lee Priest und Steroide geäußert hat und diesbezüglich mehrfach die Aussage tätigte, dass der Australier auch kein Kind von Traurigkeit sei und sehr viel mehr Steroide bei deutlich höheren Dosierungen als angegeben verwendet habe. Ihr seht also, beste Freunde werden die beiden wohl nicht mehr!


Das komplette Video im zugegebenermaßen schwer zu verstehenden australischen Akzent seht ihr nachfolgend. Lee Priest geht hier auch ein wenig auf seine damalig verwendeten Steroide und die Dosierungen ein, was eventuell den einen oder anderen interessieren könnte!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here