Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Larry Wheels: „Ich habe Alkohol und Drogen durch Steroide ersetzt.“

In der Powerlifting Szene ist Larry Wheels, der mit bürgerlichem Namen Larry Williams heißt, schon jetzt eine bekannte Größe. Der 23-Jährige hält in den beiden Gewichtsklassen bis 242 Pfund (110 Kilo) und bis 275 Pfund (125 Kilo) gleich mehrere Rekorde und konnte aufgrund seiner beachtlichen Kraftdemonstrationen in der jüngeren Vergangenheit des Öfteren auf sich aufmerksam machen. Im vergangenen Dezember gab der gebürtige New Yorker zudem bekannt, sein Debüt im Bodybuilding geben zu wollen. Auch mit dem Konsum leistungssteigernder Substanzen ging er zumindest bis vor kurzem ziemlich transparent um!

Einige haben ihn bereits mit Stan Efferding verglichen, der ebenfalls den Weg vom Powerlifting ins Bodybuilding ging. Der Unterschied liegt darin, dass Larry Wheels im direkten Vergleich deutlich jünger ist. Es ist natürlich beeindruckend, wenn ein Athlet in einem solchen Alter so stark und gleichzeitig sowohl muskulös als auch definiert ist. Mit seinem Steroidkonsum ging der heute 23-Jährige bislang grundsätzlich recht offen um. In einem Video, das mittlerweile jedoch aus nicht bekannten Gründen gelöscht wurde, erklärt der amerikanische Kraftsportler unter anderem, dass er einst mit Alkohol und Drogen zu kämpfen hatte, sich dann aber für eine Veränderung entschied und das bisherige Laster mit Steroiden ersetzte.

Zu Beginn scheint Larry Wheels der Ansicht gewesen zu sein, dass mehr auch besser ist. Damals habe er bis zu 1,2g Testosteron konsumiert und im selben 16 Wochen Cycle noch Trenbolon, Dianabol und einem Klon des Prohormons Superdrol ergänzt. Laut eigener Aussage soll er mit 400mg Trenbolon Acetat und 450mg Trenbolon Enanthat experimentiert haben. Dabei sei es dem amerikanischen Powerlifter aber eher weniger gut gegangen. Er habe ständig das Gefühl gehabt, eine in seinem Bauch lebende Ratte würde seine Gedärme verschlingen.


Larry Wheels hält mehrere Rekorde im Powerlifting.

Mittlerweile sollen die ganzen Experimente allerdings zu einem bewährten Stack geführt haben. Wie Larry Wheels selbst sagt, greife er nun am liebsten auf Testosteron und Anadrol zurück. Bei dieser Kombination verspüre er keine bemerkenswerten Nebenwirkungen außer den hohen Blutdruck, den er vor allem feststelle, wenn er morgens seine Schuhe bindet und sein Kopf währenddessen rot wie eine Tomate werde. Gerade Anadrol, auch als Oxymetholon bekannt, gebe ihm die besten Kraftzuwächse bei den geringsten Negativeffekten.

Was man auch von Steroiden und deren Konsum hält: für die meisten ist es immer interessant, wenn ein bekannter Sportler über seine verwendeten Substanzen und Dosierungen spricht. Larry Wheels ist sich selbst darüber im Klaren, dass er sich ein Leben lang der Einnahme leistungssteigernder Substanzen verschrieben habt, seitdem er sich dafür entschied, den Alkohol und die Drogen hinter sich zu lassen.

Warum Larry Wheels das Video, in dem er seinen Steroidkonsum offen anspricht, in der Zwischenzeit wieder gelöscht hat, lässt sich nicht genau sagen. Es ist jedenfalls davon auszugehen, dass nicht YouTube den Clip gesperrt hat. Denkbar wäre beispielsweise, dass der Powerlifter wegen potentieller Sponsoren so vorgegangen ist. Oftmals wollen zur Kooperation bereitstehende Firmen, dass ihre Athleten ein gewisses „Saubermann Image“ pflegen, weshalb dann für gewöhnlich die Transparenz mehr oder weniger verloren geht!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

3 KOMMENTARE

  1. Respekt an Larry Whells das er offen darüber spricht wie ein richtiger Man dazu steht und nicht wie diese Fake Nattys prallt wie Natural sie seien obwohl man bei manchen von weiten erkennt das die auf Stoff sind. Egal ob er Steroide nimmt seine Leistung ist trotzdem einzigartig da nur harte Arbeit dahinter stecken kann ,ich feier den Man .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here