Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kai Greene zu Gast bei Gary Vaynerchuk

Während Kai Greene zu den erfolgreichsten Bodybuildern weltweit gehört, zählt Gary Vaynerchuk zu den bekanntesten Gesichtern der internationalen Business und Marketing Szene. Im Rahmen der in diesen Kreisen sehr beliebten #ASKGARYVEE Show trafen sich die beiden nun und stellten neben den offensichtlichen optischen Unterschieden auch überraschend viele Gemeinsamkeiten fest. In diesem Beitrag berichten wir euch davon!

Gary Vaynerchuk immigrierte bereits im Kindesalter zusammen mit seiner Familie aus Weißrussland in die USA und wuchs dort zunächst in bescheidenen Verhältnissen auf. Im Laufe der Jahre baute sich der Vater des heutigen Superstars ein florierendes Weingeschäft auf, welches später durch Gary zu einem Unternehmen mit Umsätzen im hohen zweistelligen Millionenbereich ausgebaut wurde.

Mittlerweile fokussiert sich der New Yorker jedoch ausschließlich auf seine eigene Medienagentur und seine persönliche Marke als Speaker und Social Media Experte. In diesem Zusammenhang lädt der gebürtige Weißrusse regelmäßig Gäste aus den unterschiedlichsten Branchen in seine #ASKGARYVEE Show ein, die seit vielen Jahren mehrere hunderttausend Personen weltweit verfolgen.

In Episode 252 war jedoch nicht etwa ein weiterer erfolgreicher Unternehmer, sondern niemand geringeres als Kai Greene als Gast geladen. Genau wie Gary hatte auch der IFBB Pro mehr als suboptimale Anfangsbedingungen und schaffte es vom Pflegekind zu einem der weltweit erfolgreichsten Bodybuilder zu werden und mittlerweile gut von seiner Leidenschaft zu leben. Durch seinen Sport hätte der ebenfalls aus New York Stammende gelernt, abseits aller Öffentlichkeit zu arbeiten und sich stets auf das Ziel zu fokussieren. Anstatt nur zu reden, würde er selbst lieber die hart erarbeiteten Resultate für sich sprechen lassen – ein Prinzip, welches Kai nicht nur im Bodybuilding, sondern auch in seinen derzeit zahlreichen geschäftlichen Projekten anwendet.


https://www.instagram.com/p/BT-Fli8jpEq/?taken-by=kaigreene


Im Laufe des Gespräches zeigte sich der IFBB Pro von den guten Ratschlägen seines Gegenübers begeistert, welcher sich wiederum von den Ansichten des mehrfachen Arnold Classic Champions beeindruckt zeigte. Zusammen gibt das erfahrene Duo zudem einigen Zuschauern Antworten auf ihre Fragen und so empfiehlt Kai Greene beispielsweise, sich stets auf das „Warum“ bzw. auf die persönlichen Ziele zu konzentrieren. Er selbst schenke seinen Gefühlen kaum Beachtung und konzentriere sich ganz bewusst darauf, nicht den eigentlichen Fokus aus den Augen zu verlieren.

Überraschender Weise gesteht Gary im Rahmen der Konversation, dass auch er im näheren Bekanntenkreis schon mehrfach erschreckende Erfahrungen mit der Supplement Industrie gemacht hätte. So sei es nicht selten, dass profitgierige Personen billige und minderwertige Produkte mit ungewissem Inhalt aus China importieren und in den USA einfach umlabeln lassen würden, ohne sich über potentielle gesundheitliche Folgen bei den Konsumenten zu sorgen. Mittlerweile habe der erfolgreiche Geschäftsmann jedoch auch viele vorbildliche Unternehmer in diesem Segment kennengelernt.

Obwohl es sich in diesem Gespräch nicht primär um das Bodybuilding, sondern eher um die persönliche Entwicklung dreht, ist der Dialog durchaus sehenswert. Dem Thema „Mr. Olympia“ weicht Kai Greene jedoch stets geschickt aus, sodass ihm selbst Gary Vee keine Details entlocken kann.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here