Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kai Greene – In Sachen Business der erfolgreichste Bodybuilder?

Früher waren die finanziellen Dinge im Bodybuilding relativ einfach. Wer auf Wettkampfebene vorne mitmischte, der durfte sich über Sponsorings von Bekleidungs- und Supplementfirmen sowie teilweise gut bezahlte Fotoshootings für Magazine freuen. In den letzten Jahren hat sich das Blatt in dieser Hinsicht jedoch eindeutig gewendet. So zählen die sportlichen Erfolge zwar auch heute noch, allerdings bei weitem nicht mehr so stark wie früher. Das, was jetzt im Mittelpunkt steht, um in Sachen Business erfolgreich zu werden, ist vor allem die Reichweite auf Social Media Kanälen wie Instagram und Facebook!

Genau dessen scheint sich auch Kai Greene mehr als nur bewusst zu sein. Durch seinen Körper, seine Einstellung, seine sportlichen Leistungen und einige Kooperationen, wie beispielsweise mit Bradley Martyn, Simeon Panda, Ulisses Jr. und C.T. Fletcher konnte er seine Reichweite in den letzten Jahren massiv ausbauen. So zählt das Instagram Profil des mehrfachen Arnold Classic Siegers derzeit bereits über 3,3 Millionen Abonnenten. In einem neuen Video spricht jetzt auch der YouTuber „luimarco“ die Neuerungen an, die durch Social Media zustande kamen und geht auf das Thema Business in Bezug auf Kai Greene ein.

Laut den Angaben des Kanadiers sollen dem erfolgreichen Athleten zum Beispiel 50 Prozent an der Supplement Firma Dynamik Muscle gehören und zusätzlich würde er auch mit Generation Iron kooperieren, was ihm zusätzliches Geld beschere. Erst kürzlich berichteten wir euch diesbezüglich zum Beispiel, dass der IFBB Pro im Serien Kracher „Stranger Things“ eine Rolle einnimmt. Wenn es nach der Meinung von „luimarco“ geht, sei der New Yorker IFBB Pro derzeit deshalb der finanziell erfolgreichste Bodybuilder von allen.

Gleichzeitig ist es natürlich ein allgemein bekannter Fakt, dass sich Kai Greene aus dem Wettkampfgeschehen sehr zurück gezogen hat, auch wenn sich das bald ändern könnte. Aufgrund des massiven Erfolgs dieser Vorgehensweise rät „luimarco“ anderen Wettkampfathleten allerdings, in die Fußstapfen des US-Amerikaners zu steigen und ein eigenes Business zu eröffnen. Insgesamt könne man im Fitness Bereich derzeit nämlich sehr viel Geld verdienen und solle deshalb „auf der Social Media Welle reiten“!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here