Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jon Skywalker spricht über seinen ersten Steroidkonsum!

Jeder Bodybuilder hat eine Geschichte. Ob man nun einmal ein dünner Junge ohne Muskeln war oder einen komplett außer Form geratenen Körper mit hohem Körperfettanteil mit sich herumschleppte: Letzten Endes haben die meisten verstanden, dass man nur mit Training, Ernährung und Beständigkeit etwas aus sich machen kann. Wie auch immer dein Hintergrund ist, um ein Übermaß an Muskulatur aufzubauen muss man eben auch übermäßig viel investieren. Die Motivation ist oftmals eine andere, aber das Resultat bleibt gleich!


Jon Skywalker ist eine Persönlichkeit der Fitness Szene mit einer großen Folgschaft in den sozialen Medien. Er trainiert erst seit fünf Jahren und trotzdem konnte er in dieser Zeit bereits einige Gains verzeichnen. Obwohl er mittlerweile wirklich sehr gut aussieht, war dies natürlich nicht immer der Fall. Vor seiner Trainingskarriere war er ein schmaler Junge ohne Muskeln, aber wie bei vielen anderen änderte sich dieser Zustand, als er in den Geschmack von hartem Training kam und die ersten Erfolge sah.

In einem aktuellen Instagram Beitrag berichtet er über seinen Prozess und einige andere, interessante Dinge. Als er 2012 das erste Jahr seines Physikstudiums absolviert hatte, konnte er eine Trainingserfahrung von nur zwölf Monaten vorweisen. Da er nicht die nächsten vier Jahre in einer antisozialen Umgebung für einen Abschluss verbringen wollte, entschied er sich, ein Jahr zu pausieren und mit seinen Eltern nach Usbekistan zu gehen, die diese Reise zu diesem Zeitpunkt aus geschäftlichen Gründen antreten mussten.

In Usbekistan trainierte er seiner Aussage nach mit den krassesten Typen in Underground Gyms und wurde außerdem in die „Kunst des Cyclings“ eingeführt. Dabei geht es um die korrekte Verwendung von Steroiden, wobei der Konsum von leistungssteigernden Substanzen dort nicht wie hierzulande illegal ist.

Wie ihr im verlinkten Beitrag sehen könnt, war Jon Skywalker damals schon echt gut am Start. Dazu haben sicher auch die Steroide ihren Teil beigetragen, die harte Arbeit nehmen diese einem Athleten jedoch nicht ab, weshalb es trotzdem ein großer Erfolg ist, nach nur so kurzer Zeit einen solchen Körper aufgebaut zu haben. Gerade vor der Ehrlichkeit in Bezug auf seinen Steroidkonsum muss man den Hut ziehen, denn auch das ist heutzutage leider nicht mehr gang und gäbe!

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen!

https://www.instagram.com/p/BGbjEmIxQvA/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here