Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jay Cutler über die Dominanz von Phil Heath

Phil Heath ist der amtierende Mr. Olympia und damit sozusagen der König des professionellen Bodybuildings. Während der IFBB Pro wohl genau so viele Kritiker wie Fans vorweisen kann, scheint es zumindest objektiv betrachtet unumstritten, ihn als den aktuell besten Bodybuilder der Welt zu bezeichnen. Trotz ebenfalls starker Konkurrenten, zu denen unter anderem Athleten wie Dexter Jackson, Shawn Rhoden und Big Ramy gehören, schaffte es bisher niemand, die Dominanz des sechsmaligen Champions zu beenden. Aus diesem Grund stellt sich natürlich die Frage, wie weit es Phil Heath noch treiben wird!

Der Rekord für die meisten Siege beim Mr. Olympia wird von Lee Haney und Ronnie Coleman gehalten, die zu ihrer Blütezeit das Feld dominierten und insgesamt jeweils acht Sandows in Folge gewinnen konnten. Auch Phil Heath schaffte es bislang, seine Konkurrenz für die meiste Zeit mit großem Vorsprung hinter sich zu lassen, doch in den letzten Jahren scheint sich die Lücke zwischen ihm und den anderen Athleten in den Top 5 immer weiter zu schließen.

Im Jahr 2015 beispielsweise war Phil Heath vergleichsweise schlecht in Form, was dennoch letzten Endes keiner seiner Rivalen ausnutzen konnte. Mit einer deutlich besseren Leistung kehrte der IFBB Pro aus Denver beim vergangenen Mr. Olympia zurück auf die Bühne und sicherte sich erneut den Titel, der es zunehmend unwahrscheinlicher macht, dass seine Siegesserie jemals ungewollt reißen könnte. 


jay-cutler-ueber-die-dominanz-von-phil-heath-bild


Auch Jay Cutler weiß dank seiner vier Sandows einiges über den prestigeträchtigsten Wettkampf des Bodybuildings und äußert sich seit seinem Rücktritt desöfteren aus einer gewissen Distanz zum derzeitigen Geschehen im Profi Zirkus. In einem aktuellen Video lässt der durchaus erfolgreiche Geschäftsmann nun verlauten, dass die Ära Phil Heath wohl noch ein paar Jahre weitergehen wird.

Nach Meinung von Jay Cutler werde sein guter Freund zehn Mr. Olympia Siege feiern können, was vor allem an der fehlenden Konkurrenz liege. Demnach kämen zwar zahlreiche Bodybuilder mit viel Muskelmasse nach, denen es laut Jay Cutler allerdings unter anderem an der nötigen Definition und Bühnenpräsenz fehle. Er macht jedoch deutlich, dass er mit seinen Aussagen niemanden persönlichen angreifen wolle.

Als Grund für die Dominanz von Phil Heath nennt Jay Cutler mitunter dessen durchdachtes Training, das in keinster Weise egogesteuert sei. Zu dem sei der sechsmalige Mr. Olympia wie für diesen Sport gemacht, was es Konkurrenten wie beispielsweise Big Ramy schwer mache. Der gebürtige Ägypter habe zwar das Zeug dazu, jede Pose gegen den amtierenden Champion zu gewinnen, doch es fehle ihm vor allem noch an Form, die er nicht mit seiner schieren Masse kompensieren könne!

Was meint ihr, wird Phil Heath auch die nächsten Jahre unantastbar bleiben oder könnte er ebenso frühzeitig als Champion abgelöst werden? Wen seht ihr als größten Konkurrenten des amtierenden Mr. Olympias?

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here