Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Iranische Bodybuilderin wegen „Bizeps Bild“ verhaftet?!

Wenn eine Kraftsportlerin ein Foto ihres angespannten Oberarmes veröffentlicht, gilt dies hierzulande möglicherweise als „prollig“, aber keinesfalls als zu freizügig. Jedoch scheinen die Behörden anderer Nationen diesbezüglich weniger tolerant zu sein, wie ein Vorfall im Iran nun deutlich machte. In diesem Beitrag erfahrt ihr, was genau sich im vorderasiatischen Staat ereignete!

Der „India Times“ zufolge soll eine iranische Kraftsportlerin kürzlich verhaftet worden sein, da sie ein Bild mit angespannten Oberarmen auf ihrem Instagram Profil veröffentlichte. Die dortigen Behörden fassten dieses Foto nicht etwa als sportliche Motivation, sondern als „Nacktheit“ auf. Damit hätte die Athletin gegen religiöse Grundregel verstoßen und somit eine Buße von rund 60 Euro zahlen müssen. Da diese den geforderten Betrag jedoch nicht aufbringen konnte oder wollte, wurde nun anscheinend eine Haftstrafe verhängt.


https://www.instagram.com/p/BO-RsD-BZ68/?taken-by=shirin_muscleking


Gerüchten zufolge soll es sich hierbei um die iranische Bodybuilderin Shirin Nobahari handeln, die bereits an Wettkämpfen teilnahm und auf ihrem persönlichen Instagram Account „shirin_muscleking“ regelmäßig ihre Trainingsfortschritte postet. Anscheinend war eines der Fotos zu viel für die strengen iranischen Behörden, weshalb sehr harte Konsequenzen veranlasst wurden.

Dieser Vorfall verdeutlicht auf sehr dramatische Art und Weise, dass Frauen in anderen Ländern auch rein sportlich gesehen mit viel stärkeren Auflagen zu kämpfen haben und vermeintliche Belanglosigkeiten bereits harte Strafen nach sich ziehen können!

https://www.instagram.com/p/BOM7ibzBoyC/?taken-by=shirin_muscleking


Quelle: indiatimes.com/news/world/iran-female-bodybuilder-jailed-for-un-islamic-photos-of-her-biceps-and-fitness-workouts-269852.html

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here