Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Henry “Milo” Steinborn – Eine fast vergessene Legende

Für die meisten Personen sind Arnold Schwarzenegger, Lee Haney oder Ronnie Coleman die absoluten Legenden im Kraftsport. Obwohl dies definitiv der Wahrheit entspricht, gibt eszu diesen Personen noch viel ältere Idole, ohne die Fitness nie so populär geworden wäre. Eine dieser vergessenen Legenden möchten wir euch in diesem Beitrag vorstellen!

Die Rede ist von Henry „Milo“ Steinborn, der 1894 das Licht der Welt erblickte, von jungen Jahren bis ins hohe Alter die Kraftsport Welt stark beeinflusste und den zuvor benannten Legenden des Bodybuildings den Weg ebnete. Auch wenn nicht genau geklärt ist, wann und wo der junge Deutsche sein Talent für den Sport entdeckte, wird davon ausgegangen, dass er sich im Rahmen seiner Gefangenschaft nach dem ersten Weltkrieg erstmals mit diesem Thema auseinandersetzte. Nachdem Steinborn nach vier langen Jahren in einem australischen Lager zurückkehrte, demonstrierte er seine Kraft bei diversen Auftritten und konnte 1920 den zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Gewichtheben belegen.


henry-milo-steinborn-eine-fast-vergessene-legende-3


Kurz darauf entschloss sich der junge Sportler in die USA auszuwandern, um dort ein neues Leben zu beginnen und seiner Leidenschaft zu folgen. Auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten, da der Athlet bereits 1921 ein bekanntes Gesicht in der amerikanischen Kraftsport Szene war und sich gleich drei neue Weltrekorde sichern konnte.

Selbstverständlich blieb diese Steile Karriere nicht unbemerkt und so kam es, dass Henry Steinborn dank guter Kontakte kurz darauf ins Wrestling Geschäft einstieg und bis zum Jahr 1953 über 300 Matches bestritt. Parallel folgte der Deutsche jedoch auch seiner sportlichen Leidenschaft und konnte beim „Steinborn Squat“ eine Last von über 250kg bewältigen. Bei dieser speziellen Variante der Kniebeuge nimmt der Athlet die Hantel vom Boden auf, kippt diese auf seine Schultern und absolviert erst dann eine Wiederholung.



Zudem begeisterte der Athlet unzählige Zuschauer mit spektakulären Kraftdemonstrationen und drückte dabei mit seinen Beinen beispielsweise ein voll beladenes Fahrzeug mit einem Gesamtgewicht von weit über einer Tonne. Obwohl diese Übung viele Male glimpflich verlief, verletzte sich der Sportler im Jahre 1926 das Bein schwer. Allerdings dachte der damals 32-Jährige nicht ans aufgeben, erholte sich schnell und setzte sowohl seine Strongman- als auch Wrestling-Karriere fort.

Im Alter von 57 Jahren entschloss sich „Milo“ dazu, die Welt nochmals ins Stauen zu versetzen und hob bei der „Chicago World Fair“ einen jungen Elefanten mit seinem Rücken in die Höhe. Diese rund 360kg schwer Last bewältigte der erfolgreiche Athlet nicht etwa in klassischer Gewichtheber Montur, sondern trug dabei einen fein geschneiderten Anzug. Darüber hinaus wird berichtet, dass Steinborn bis ins Hohe Alter mit deutlich über 100kg beugte und somit selbst deutlich jüngeren Sportlern weit überlegen war.


henry-milo-steinborn-eine-fast-vergessene-legende-1


Angeblich soll der Deutsche noch zwei Jahre vor seinem Tod, sprich im Alter von 93 Jahren, bei einer öffentlichen Veranstaltung einer anwesenden Person angeboten haben, von einem Tisch auf seine angespannten Bauchmuskeln zu springen. Obwohl es letztendlich nicht zu dieser Demonstration gekommen ist, verdeutlicht dies doch das enorme Selbstbewusstsein und den Ehrgeiz dieses beindruckenden Mannes.

Henry „Milo“ Steinborn konnte aus seiner Leidenschaft eine Karriere formen und unzählige Menschen durch seine Leistungen beeindrucken. Trotz gefährlich anmutender Shows blieb der gebürtige Deutsche bis ins hohe Alter aktiv und ebnete durch sein Lebenswerk den Weg für viele weitere Sportler. Durch fast vergessene Legenden wie den hier beschriebenen Mann wurde der Kraftsport in die Öffentlichkeit getragen und motivierte andere Personen dazu, selbst körperlich aktiv zu sein und niemals aufzugeben!

henry-milo-steinborn-eine-fast-vergessene-legende-2


Quelle: barbend.com/milo-steinborn-reason-we-squat-today/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here