Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Bodybuilder trotz Behinderung: Hasan Banks alias „Mr. No Excuses“

Die meisten Hobbyathleten da draußen träumen an einem gewissen Punkt ihrer sportlichen Karriere davon, eines Tages zu den Besten ihrer Zunft zu gehören. Doch oftmals scheitert es entweder am Durchhaltevermögen, Lebensumständen oder schlichtweg der genetischen Veranlagung. Diejenigen, die es schaffen, Profi zu werden und dabei zu den Top-Sportlern zu gehören, brauchen jedoch mehr als nur gute Gene. Wille, Disziplin und Motivation stehen ganz oben auf der Liste der Eigenschaften, die ein erfolgreicher Sportler mitbringen muss. Umso beeindruckender sind die Geschichten von Personen, die es trotz schweren Beeinträchtigungen schaffen, sich an die Spitze zu kämpfen.

Hasan Banks ist ein außergewöhnlicher Men’s Physique Athlet, der viele schwierige Umstände meistern musste, um an Wettkämpfen teilnehmen zu können. 2009 wurde er mit Spinozerebellärer Ataxie 7 diagnostiziert, eine Krankheit, die seine motorischen Fähigkeiten einschränkt. Viele seiner Bewegungen sind davon betroffen, inklusive seines Gleichgewichtes, der Fähigkeit zu gehen, der Koordination und sogar der Sprache. Doch trotz der ernstzunehmenden Einschränkungen gab der New Yorker niemals auf. Mr. No Excuses, wie sein Spitzname lautet, nahm seine Behinderung nie als Ausrede mit dem Training aufzuhören, wie es viele andere machen würden.

Auch wenn es bisher keine Heilmethode für die neurodegenerative Krankheit gibt, ist der Men’s Physique Athlet entschlossen zu leben. Nach der Diagnose sagten ihm die Ärzte, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibe, bis er an den Rollstuhl gefesselt sein wird. Doch Hasan Banks hat den festen Willen, alle Hindernisse zu überwinden, die ihm im Weg stehen.

Nachdem der US-Amerikaner einige Monate nach der Diagnose unglücklich verbracht hat, entschied er sich dazu, sein Leben zu verändern. Er befasste sich genauer mit seiner Behinderung und fasste den Entschluss, mit dem Bodybuilding zu beginnen. Die Trainingsessions und die Ernährung, die zu diesem Sport dazu gehören, bieten einige gesundheitliche Vorteile für seinen Körper, um den Verfall der Muskulatur und des neuronalen Systems zu verlangsamen. Es dauerte nicht lange, bis sich Banks dazu entschied, 2012 seinen ersten Wettkampf, die Southern States Championships, zu bestreiten. Für viele seiner Freunde und Angehörigen war der Schritt auf die Bühne eine große Challenge. Statt eine Ausrede dafür zu suchen, ein faules Leben zu führen, wollte Mr. No Excuses alles geben, was in seiner Macht steht, um zu trainieren und an der Show teilnehmen zu können.


Hasan Banks auf seinem ersten Wettkampf im Jahr 2012.

Verschiedene Techniken eignete er sich an, um sein Gleichgewicht wieder zu erlangen. Beispielsweise beschreibt Hasan in verschiedenen Interviews, wie er versucht, seine Beinmuskulatur zu verbessern und dabei die Balance wiederzufinden. Auch versucht der gelernte Betriebswirt durch seine Geschichte und Erfahrung viele andere Sportler zu motivieren und teilt motivierende Texte mit seiner Community, um sie zu ermutigen, niemals aufzugeben, egal wie schwer die Umstände auch sein mögen.

Hasan Banks belegte den zweiten Platz in der Men’s Physique Class A auf Tim Gardener’s Tampa Pro 2014. (Bildquelle: NPC News Online)

Es braucht eine Menge Hingabe und harte Arbeit, um es unter die Top-Platzierungen auf einem Wettkampf zu schaffen. Viele Hindernisse standen Hasan Banks im Weg, um sein Potenzial auszuschöpfen. Doch nachdem er den Entschluss gefasst hatte, 2014 an dem Amateurwettbewerb zur Tampa Pro teilzunehmen, nahm er alle diese Hürden in Kauf und machte das Beste aus seiner Situation. Viele Bodybuilder kämpfen um die Finalplätze, doch Hasan war fest entschlossen, sie alle zu schlagen.

Am Ende reichte es auf diesem Wettkampf für Rang zwei unter sonst gesunden Teilnehmern. Seine gute Leistung, die er trotz Behinderung abliefern konnte, überraschte viele. Diesen Erfolg zu feiern, war die Folge seines unbändigen Willens und seiner Entschlossenheit, alles für ein gutes Abschneiden zu geben.

Nach seinem zweiten Platz in Tampa qualifizierte sich der frisch motivierte Athlet für die Arnold Classics Amateur 2015. Es brauchte keine großen Überlegungen, bis er sich dazu entschied, auch hier teilzunehmen. Mit noch größerer Hingabe und Entschlossenheit bereitete sich Banks auf die Bühne in Columbus vor. Er hatte eine innere Motivation, hart zu arbeiten und die Leute daran zu erinnern, dass sie immer nach vorn blicken sollen, egal welche Einschränkung sie haben.

Doch während den Vorbereitungen darauf, noch mehr Menschen zu motivieren, musste sich der Afroamerikaner einem weiteren unglücklichen Geschehnis stellen. Er entwickelte eine Staphylokokkeninfektion. Diese bakterielle Entzündung legte ihn nicht nur für den Rest des Jahres 2015 lahm, sondern beeinträchtigte auch seine mentale Kapazität. Die Herausforderungen, denen sich Hasan Bank gegenüber sieht, würden die meisten normalen Athleten zum Ende der Karriere zwingen. Doch er ist kein normaler Athlet. Sein starker Wille ließ nicht zu, dass er an dieser Stelle aufgeben sollte. Daher nahm er sich 2015 viel Zeit dafür, seinen Körper und seinen Geist von den Strapazen zu erholen.


Hasan Banks ist niemand, der sich einfach so geschlagen gibt.

Durch seinen Glauben an Gott und seinem Willen, alles in seiner Macht Stehende zu machen, war er in der Lage, seine mentalen Einschränkungen zu überwinden und den Weg zurück auf die Bühne zu finden. 2016 schaffte es Hasan sich erfolgreich für die Orlando Europa vorzubereiten. Zwar war er weder körperlich noch geistig dazu bereit, doch wollte er sich dem Kampf dennoch stellen. Sponsoren wie Titan Medical und 5% Nutrition von Rich Piana erkannten die Entschlossenheit des beeinträchtigten Bodybuilders und unterstützten ihn in der Vorbereitung auf diesen Wettkampf.

In einem Interview mit dem Gründer von 5% Nutrition Rich Piana beschrieb Banks, dass er nicht bereit gewesen sei für die Orlando Europa, doch als Mr. No Excuses war er in der Lage sein Bestes zu geben, um den Preis zu gewinnen. Banks Geschichte ist der wahre Beweis, dass man viele Ziele im Leben erreichen kann, wenn man nur fest daran glaubt, alles dafür gibt und niemals den Kopf in den Sand steckt.

Hasan Banks auf der Orlando Europa 2016. (Bildquelle: NPC News Online)

Viele Hürden musste Mr. Banks auf seinem Weg überwinden, doch er war stets fähig sie zu meistern. Auf diesem Wettkampf konnte er unter zahlreichen gesunden Athleten nur den 13. Platz belegen. Hasan liebte das Bodybuilding schon zuvor, doch es war das Jahr 2012, in dem er sich dazu entschied, sich ihm voll hinzugeben. Auch wenn es Personen mit mehr Erfahrung gab als er selbst, war Hasan immer entschlossen, es mit ihnen aufzunehmen. Jede Trainingseinheit zieht der US-Amerikaner mit maximal möglichem Enthusiasmus durch.

Aufgrund seiner gesundheitlichen Einschränkung ist es schwer für ihn, wie ein Bodybuilder zu trainieren. Doch Mr. No Excuses versucht stets, aus der Not eine Tugend zu machen und fand demnach Wege, wie er sein Training gestalten muss, um das Beste herauszuholen. Selbst seine Beine kann er mittlerweile gut mit dem Beinstrecker trainieren. Er nutzt Pyramidensätze und hohe Wiederholungsbereiche, um auch seinen Unterkörper nicht zu vernachlässigen. Derzeit arbeitet der junge Men’s Physique Athlet mit seinem Coach und Sponsoren daran, an den NPC Junior Nationals teilnehmen zu können.

Hasan wurde bis zu dem Zeitpunkt von 5% Nutrition gesponsert, als Rich Piana 2017 verstarb. Es brach dem jungen Sportler das Herz, denn Rich war eine große Inspiration für ihn. Grund für die Trennung sei gewesen, dass die Personen, die die Firma nach seinem Tod übernahmen, nicht dieselbe Vision gehabt hätten wie Rich. Doch Hasan ist eine wahre Inspiration und Motivation für viele Bodybuilder weltweit. Ungeachtet seiner Behinderung beschwert der US-Amerikaner sich nicht darüber, was er nicht machen kann, sondern fokussiert sich auf die Dinge, die er kann und versucht das Beste aus ihnen herauszuholen. Wir bewundern den Kampfgeist und die Entschlossenheit des Mannes aus New York, der in seinem Leben viele schwere Rückschläge erlitt und dennoch nicht ans Aufgeben denkt. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here