Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Eric Spoto – Der König des Bankdrückens

Müsste man eine einzige Übung wählen, die das Bodybuilding beschreibt wie keine zweite, wird kein Athlet dieser Welt auch nur eine Sekunde überlegen müssen. Schon der erste Studiobesuch beginnt an dem Ort, der einen ambitionierten Sportler seine ganze Karriere über begleiten wird: auf der Bank. Kaum eine Disziplin ist beliebter, um Kraftwerte zu vergleichen und sich mit Mitstreitern zu messen. Man wird keinen Athleten finden, der nicht schon einmal danach gefragt wurde, wie viel er denn drückt. Das Bankdrücken hat ein Alleinstellungsmerkmal im Kraftsport und ist die ungekrönte Königsdisziplin im Kräftemessen der meisten Studiobesucher.

Kommt es zum Showdown in den Studios dieser Welt, wird man bereits im oberen Drittel angesiedelt sein, wenn man sein doppeltes Körpergewicht bewegen kann.

Zwar gibt es immer wieder Athleten, die mit riesigen Kraftwerten prahlen, das groß angekündigte Gewicht aber nur mit einem Bewegungsumfang von zwei Zentimetern bewegen. Respekt verdient man sich damit nicht.

Will man sich zur Elite zählen, reicht das doppelte Körpergewicht nicht mehr aus. Hier muss in Bereichen gedrückt werden, die mindestens zweieinhalb Mal so hoch liegen wie die eigene Leibesfülle.

Dann gibt es noch die Freaks. Athleten, die mit ihren Kraftwerten nur müde über die Elite lachen und in ihrer eigenen Liga spielen.

Der König

Einer der wohl beachtenswertesten, wenn nicht der beachtenswerteste Athlet im Bankdrücken ist Eric Spoto.

Der in Long Island geborene Powerlifter treibt mit seinen Kraftleistungen selbst den stärksten Wettkämpfern dieser Welt die Angst ins Gesicht. Mit einer Größe von 1,78 Metern und einem Gewicht zwischen 140 und 151 Kilogramm ist er auch optisch ein Koloss.

Das wahre Monster in ihm kommt aber zum Vorschein, wenn der US-Amerikaner sich auf der Bank platziert und die Hantelstange greift. 

So konnte er im Mai 2013 den Weltrekord im Raw-Bankdrücken aufstellen. Mit 327,5 Kilogramm katapultierte er sich an die Spitze der Elite.

Leider musste Eric Spoto ein Jahr später bedingt durch eine Verletzung der Rotatorenmanschette und der Hüfte samt folgender OP pausieren und seine Entwicklung unterbrechen. Durch diesen Rückschlag konnte der russische Powerlifter Kirill Sarychev den Rekord des Amerikaners mit einem Gewicht von 335 Kilogramm brechen.

Ohne Zweifel wäre die Situation wohl anders verlaufen, wenn Eric Spoto – nach dem übrigens die sogenannte „Spoto Press“, eine Art pausiertes Bankdrücken mit Stop deutlich vor der Brust benannt wurde – nicht durch die Verletzung aus der Bahn geworfen worden wäre. Es ist wahrscheinlich, dass er bei konstantem Training seinen eigenen Rekord eingestellt und die Messlatte weitaus höher gelegt hätte.


Der Powerlifter lässt andere Athleten winzig wirken.

Prototyp Bankdrücker

Müsste man die Anatomie eines perfekten Bankdrückers zusammenstellen, würde man wohl auf die von Eric Spoto zurückgreifen. Seine relativ kurzen Arme und der im Vergleich dazu riesige Trizeps bilden die besten Voraussetzungen, um hohe Gewichte auf der Bank zu bewegen.

Noch beeindruckender sind die monströsen Ausmaße von Ober- und Unterarm des New Yorkers. Gerüchten zufolge misst sein Oberarm zu Glanzzeiten ganze 63,5 Zentimeter.

Mit brachialen 50,8 Zentimetern ist bereits sein Unterarm größer, als der Oberarm von 90% aller ambitionierten Athleten. Selbst der für seine Unterarme bekannte Lee Priest schneidet im Vergleich zu Eric mit 13 Zentimetern weniger schlecht ab.

Allrounder

Nicht nur bei Maximalkraftversuchen sorgt Eric Spoto für offen stehende Münder. Durch seine für das Bankdrücken gemachte Anatomie glänzt er auch in diversen Wiederholungsbereichen mit Kraftwerten, die ein normalsterblicher Athlet nie erreichen wird:

  • 143 Kilogramm für 45 Wiederholungen
  • 184 Kilogramm für 26 Wiederholungen
  • 230 Kilogramm für 17 Wiederholungen

Neben den übernatürlichen Leistungen im Bankdrücken hat der Powerlifter ein weiteres Ass im Ärmel. Durch die Ausmaße seiner Arme ist es kaum verwunderlich, dass er neben seiner Karriere im Powerlifting auch professioneller Armwrestler ist.

Eric Spoto ist ein Paradebeispiel für das perfekte Muster eines Bankdrückers. Mit einer kurzen Armlänge, monströsem Armumfang und einem brachialen Gewicht ist er wie gemacht für die Kraftsportdisziplin, die in allen Studios dieser Welt höchste Beachtung findet. Der einstige Weltrekord und die weiteren Kraftwerte sprechen Bände und machen den US-Amerikaner zum König der Bank.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Sorry, aber der König ist der, der mehr gedrückt hat und das ist Kirill! Und ganz sicher hat er keine Verletzung von Eric gebraucht um eigenen Rekord aufzustellen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here