Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Die Mr. Olympia Teilnehmer bei Instagram – Teil 2

Bereits im ersten Teil dieser Serie haben wir euch von den Instagram Profilen der bisher offiziell qualifizierten Mr. Olympia Teilnehmern berichtet und uns genau angeschaut, welcher Athlet diese Plattform für sich und seine Karriere zu nutzen weiß. Seid gespannt, ob auch die folgenden Bodybuilder die Vorzüge einer starken Social Media Präsenz zu schätzen wissen!

Victor Martinez

Auf dem Instagram Profil des IFBB Pros sind nicht nur ausschließlich Bilder der Wettkämpfe zu finden, sondern darüber hinaus gibt es auch spannende Einblicke in das Training des „Dominican Dominators“. Gelegentlich gewährt der Sportler seinen Fans sogar in Form von Fotos an seinem Privatleben und seiner Vergangenheit teilzuhaben. Mit dieser gelungenen Mischung konnte sich Victor Martinez bisher über 450.000 Follower sichern.
die-mr-olympia-teilnehmer-bei-instagram-teil-2-6


Dallas McCarver

Der 25-jährige Amerikaner wird beim diesjährigen Mr. O bereits zum zweiten Mal in Folge auf der legendären Bühne stehen und erneut die Massen in seinen Bann ziehen. Bereits bei seinem Debüt im letzten Jahr schien klar, dass es sich bei diesem jungen Mann wohl um den nächsten Superstar der Szene handeln könnte. Dieser weist jedoch neben sportlichem Talent auch ein gutes Gespür für die Wünsche seiner Fans auf und versorgt diese via Instagram regelmäßig mit einem gelungenen Mix aus Wettkampf, Training und Privatleben. Besonders die vielen Videos und die herausragenden Transformationsbilder des Bodybuilders stoßen dort auf große Beliebtheit.

die-mr-olympia-teilnehmer-bei-instagram-teil-2-7


Cedric McMillan

Obwohl Cedric McMillan schon lange im Geschäft ist und auch bei Instagram scheinbar alles richtig macht, folgen dem ästhetischen Kraftsportler lediglich 234.000 Personen. Diesen bietet der IFBB Pro jedoch überdurchschnittlich viele Einblicke in sein Privatleben abseits vom Bodybuilding, um zu bewiesen, dass nicht nur ein Sportler, sondern auch ein sehr sympathischer Mensch hinter dem muskulösen Erscheinungsbild steckt. Definitiv ein sehr unterhaltsames Instagram Profil, das weit über das Bodybuilding hinausreicht und dem ihr unbedingt folgen solltet.

https://www.instagram.com/p/BFcOj0BqLTv/?taken-by=cedricmcmillan


Lukas Osladil

Der Kroate möchte genau wie die anderen Sportler in diesem Beitrag beim Mr. Olympia beweisen, was alles in ihm steckt. Obwohl der Athlet weniger bekannt ist als viele seiner Kollegen, beeindruckte der IFBB Pro beispielsweise bei der vergangenen Prague Pro mit einer außergewöhnlichen Posing Kür, mit welcher er das Publikum von sich begeisterte. Leider konnten wir kein Instagram Profil des Bodybuilders finden, was es ihm nicht gerade leichter macht an, Reichweite und Bekanntheit zu gewinnen.


Ben Pakulski

Obwohl dem Bodybuilder bei Facebook mittlerweile knapp zwei Millionen Personen folgen, sind es bei Instagram lediglich 150.000. Dort hat der IFBB Pro also noch großes Potential und versucht dieses aktuell auch weiter auszubauen. Der 35-jährige Kanadier versorgt die Fans hier vor allem mit Wettkampfbildern und Transformationsfotos, die durch sein Trainingssystem Mi40 entstanden sind. Eventuell schaltet der Athlet etwas zu viel Werbung in eigener Sache und zu wenig Bilder von sich und seiner Vorbereitung. Bleibt abzuwarten, wie sich seine Followerzahl künftig entwickeln wird.

die-mr-olympia-teilnehmer-bei-instagram-teil-2-8


Shawn Rhoden

Auch Shawn Rhoden gilt für viele als einer der derzeit ästhetischten Profis und gehört seit Jahren ebenfalls zu den Besten in diesem Geschäft. Zudem gilt der Sportler als eine sehr umgängliche Person, die stets freundlich ist und sich vor harter Arbeit im Gym nicht scheut. Demnach finden sich auf dem Instagram Account des Athleten neben einigen Wettkampffotos vor allem Videos seines aktuellen Trainings, die bei den Fans durchaus sehr gut ankommen.

die-mr-olympia-teilnehmer-bei-instagram-teil-2-1


Akim Williams

Akim Williams konnte zuletzt die Tampa Pro für sich entscheiden und befindet sich derzeit auf dem Endspurt seiner Vorbereitung, um auch beim Mr. O sein bestes Paket auf die Bühne zu bringen. Einige Einblick in diese spannende Zeit bekommt ihr auf dem Instagram Profil des Sportlers, welches sonst eher durch einen Mix aus Wettkampfbildern überzeugen kann.

die-mr-olympia-teilnehmer-bei-instagram-teil-2-2


Roelly Winklaar

Spätestens seitdem die ersten Fotos der „2016er Version“ von Roelly Winklaar auftauchten, ist klar, dass der aus Curacao stammende Athlet in diesem Jahr ein ernstzunehmender Kandidat auf die vorderen Plätze beim Mr. Olympia sein wird. Markus Rühl bezeichnete den Bodybuilder kürzlich als „Waffe“ und prognostizierte ihm eine gute Platzierung. Doch auch im Social Media Bereich scheint sich der IFBB Pro genau auszukennen, denn dort bietet dieser seinen fast 500.000 Followern nicht nur sportlichen, sondern auch viel privaten Content, was diese entsprechend zu schätzen wissen.

die-mr-olympia-teilnehmer-bei-instagram-teil-2-4


Dennis Wolf

Natürlich darf auch der derzeit erfolgreichste deutsche Bodybuilder in dieser Liste nicht fehlen, da er seit Jahren zum festen Inventar beim Mr. O gehört. Doch in diesem Jahr ranken sich noch immer viele Gerüchte darum, ob der Bodybuilder aufgrund seiner Verletzung tatsächlich antreten wird. Es soll hier jedoch wie auch bei den anderen Kandidaten um die Instagram Profile gehen und auch hier hat Dennis verstanden, wie der Hase läuft. Seinen Fans beweist er dort, dass hinter dem „Big Bad Wolf“ keine grimmiger Kraftsportler, sondern ein lebensfroher und motivierender Sportler steckt. An dieser Stelle wünschen auch wir ihm weiterhin gute Genesung und hoffen, ihn sobald wie möglich in voller Stärke sehen zu dürfen.

die-mr-olympia-teilnehmer-bei-instagram-teil-2-5


Auch im zweiten Teil bestätigt sich die Erkenntnis des ersten Parts, dass die erfolgreichsten Profis auch starke Präsenz im Social Media Bereich benötigen, um die Gunst ihrer Fans zu erhalten. Wer hingegen keinen oder nur einen unregelmäßig gepflegten Account vorzuweisen hat, wird es künftig nicht leichter haben, sich einen Namen in der Brache zu machen oder seine Position zu halten. Dieses Phänomen kann mittlerweile nicht mehr von der Hand gewiesen werden, egal ob man dies nun gut heißt oder nicht!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here