Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Der ehrlichste Steroidtalk aller Zeiten? IFBB Pro Seth Feroce packt aus!

Während in der deutschen Fitness und Bodybuilding Szene einige Leute zwar versuchen, offen über das Thema Steroide zu sprechen, geht dabei keiner wirklich ins Detail. Die ganze Wahrheit bleibt deshalb oft im Dunkeln. Einige US-Amerikaner nehmen in Bezug auf dieses brisante Thema jedoch kein Blatt vor den Mund. Dazu zählt unter anderem der IFBB Pro Seth Feroce. In seiner neuen Serie namens „Steroids, Drugs and Life“ gibt er seinen knapp 95.000 Abonnenten auf YouTube tiefe Einblicke in das, was in der Szene sehr oft totgeschwiegen wird: Das Thema Steroidkonsum!

Im mittlerweile dritten Part seiner Serie, bei der manche Teile fast 300.000 Views auf YouTube erzielt haben, geht Seth Feroce genauer auf Dosierungen und Einnahmeschemata ein, die er selbst verwendet hat und bis zum heutigen Zeitpunkt noch immer verwendet. Seiner Meinung nach seien im Internet nämlich oft extrem unrealistische Zyklen von Personen aus der Szene unterwegs.

Der Steroid Cycle, den er anscheinend in ähnlicher Variante verwendet, schreibt er in seinem Video an ein Whiteboard!

Dieser gestaltet sich wie folgt:

Die Dauer des Cycles beläuft sich auf insgesamt zwölf Wochen. Dabei verwendet er am Anfang ein orales Steroid wie Dianabol, zusätzlich dazu Testosteron, Deca oder EQ (Boldenon), etwas Trenbolon oder Masteron, am Ende auch noch ein orales Steroid wie Anavar, um etwas Härte zu erreichen und zusätzlich gebe es auch noch etwas Arimidex oder Nolvadex (Aromatasehemmer beziehungsweise Östrogenblocker) und Wachstumshormone, falls man sie denn nehmen würde.


IFBB Pro Seth Feroce spricht das Thema Steroide im Bodybuilding an
In seinem Video geht IFBB Pro Seth Feroce sehr detailliert auf Dosierungen und Einnahmeschemata ein und spricht damit über etwas, was von Profi Bodybuildern sehr oft totgeschwiegen wird.

Beim Testosteron verwende er selbst Cypionat in Mengen von 800 bis 1.200mg pro Woche. Doch auch mit Dosierungen von 1.500mg pro Woche habe er bereits experimentiert. Da er dabei doch mit massiven Nebenwirkungen zu kämpfen hatte, wolle er mit der Dosis nie wieder so hoch gehen, weil die Negativeffekte seiner Erfahrung nach viel stärker anstiegen als die positiven Auswirkungen auf das Muskelwachstum waren. Am Ende des Cycles sollte man laut Seth außerdem unbedingt schrittweise die Testosteron Dosierungen reduzieren. Auch hCG sehe er für das Beenden des Cycles als verpflichtend an.

Bei Deca oder Boldenon setze er mengenmäßig auf rund die Hälfte der eingesetzten Testosteronmenge. Dianabol solle man laut ihm maximal vier bis fünf Wochen in Dosierungen von 40 bis 50mg einsetzen. Wie sich der restliche Beispielcycle gestaltet, kann man in Seth’s Video sehen. Insgesamt handelt es sich dabei aber um einen ziemlich starken Cycle, auch wenn noch weit höhere Dosierungen von IFBB Pros im Internet kursieren!

An dieser Stelle sei auch noch einmal eindeutig davor gewarnt, dass bereits die Einnahme von geringen Mengen Steroiden und anderen hier und im Video genannten Medikamenten schwere kurz- und langfristige Nebenwirkungen mit sich bringen kann. Zusätzlich ist der Besitz und der Erwerb solcher Substanzen in den allermeisten Ländern illegal und somit strafbar!


Hier könnt ihr euch das gesamte Video von IFBB Pro Seth Feroce ansehen:

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here