Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kopf ins Eisfach? – Das sind Hardgainer Vitos Erfahrungen mit DNP!

DNP ist eine illegale Substanz, um die man einen großen Bogen machen sollte! Einige Menschen haben bereits mit ihrem Leben bezahlt, nur um ein paar Gramm mehr Fett in kürzester Zeit zu verbrennen. DNP kumuliert im Körper und kann bei Überdosierung zu einem qualvollen Tod durch Überhitzung führen! Die Gannikus GmbH distanziert sich demnach von den getroffenen Aussagen.

Über DNP gibt es mittlerweile die verschiedensten Erfahrungsberichte, die sowohl mehr als auch weniger mahnend ausfallen. Aus dem deutschsprachigen Raum unterrichtete beispielsweise Max Madsen über die gelbliche Substanz. Der Bodybuilder aus Hamburg nutzte 2,4-Dinitrophenol, wie der Stoff ausgeschrieben heißt, durchaus erfolgreich im Rahmen einer Wettkampfvorbereitung und gibt unter anderem an, man könne die Chemikalie definitiv verantwortungsvoll für seine Ziele einsetzen, sofern man genügend Köpfchen mitbringe. Ein wenig differenzierter betrachtet Vito von der Hardgainer Crew das Thema.

Nach einem kurzen Schwenk in die Richtung, was DNP denn genau ist und wo es herkommt, widmet sich der Berliner in seinem Video auch schon den eigenen Erfahrungen. Wir wollen uns in diesem Fall den Exkurs über die Geschichte des aggressiven Stoffs sparen, merken aber an, dass es sich um einen wirklichen Fatburner handelt, der überaus gefährlich ist und aus gutem Grund so kritisch beäugt wird. Vito jedenfalls hat die fettverbrennende Substanz in der Vergangenheit konsumiert und gibt treffend zu verstehen, dass eine Kapsel zu viel zum Tod führen könne. Auf eine Empfehlung, das Mittel zu konsumieren, verzichtet der Bodybuilder demnach.

Am Anfang seiner Bodybuilding-Karriere zu DNP gegriffen zu haben, bezeichnet der Hardgainer heute als den größten Fehler seines Lebens, da es ihm während der Konsumzeit so dermaßen schlecht gegangen sei, dass er kaum noch Energie gehabt und sich gefühlt habe, als wäre er todkrank. Zudem sei ihm so heiß gewesen, dass der Bodybuilder bei minus 13 Grad mit offenen Fenstern draußen im Auto herumfahren musste, um sich abzukühlen. Dennoch soll sich Vito beinahe zu Tode geschwitzt haben, weshalb er im weiteren Verlauf seinen Kopf ins Eisfach gesteckt und ihn von beiden Seiten mit Tiefkühlgemüse bedeckt habe.

„Also Freunde, ganze ehrlich, ich würde das im Leben nie wieder machen. Das ist einer der größten Fehler, die ich gemacht habe und deswegen kann ich das auch keinem Menschen empfehlen. Also Freunde, lasst die Finger von dem Scheiß, das ist nicht zu gebrauchen. Allein im letzten Jahr gab es in England drei Tote an DNP.“

Gefährlichster Fatburner der Welt? – Max Madsen spricht über seine Erfahrung mit DNP!

DNP ist eine illegale Substanz, um die man einen großen Bogen machen sollte! Einige Menschen haben bereits mit ihrem Leben bezahlt, nur um ein paar Gramm mehr Fett in kürzester Zeit zu verbrennen. DNP kumuliert im Körper und kann bei Überdosierung zu einem qualvollen Tod durch Überhitzung führen! Die Gannikus GmbH distanziert sich demnach von […]

Laut Vito sei bei DNP die Devise „mehr ist mehr“ in jedem Fall unangebracht, da die tödliche Dosis „nicht so ganz festgelegt“ sei und sich auf eine Einmalgabe beziehe, obwohl der Stoff im Körper kumuliere und man nicht genau wisse, wie hoch die Halbwertszeit sei. Man könne demzufolge nicht sagen, wie viel DNP sich zu einem gewissen Zeitpunkt im Körper angesammelt habe. Jede Kapsel könnte also diejenige sein, die in einer Überhitzung und damit im Ableben resultiere. Zu den weiteren gesundheitlichen Konsequenzen des gelblichen Stoffs würde dem Kraftsportler zufolge beispielsweise auch grauer Star zählen.

In einem Video berichtet Vito über seine Erfahrungen mit DNP.

Wie Vito des Weiteren festhält, gebe es nicht umsonst eine Extra-Kommission von Europol, die sich ausschließlich damit beschäftige, DNP im Internet vom Markt zu holen. Unter dem Strich gebe es tatsächlich viele Athleten, die sich der gelblichen Substanz bedienen würden, weil sie „einfach fressen und keine Diät machen wollen“. Am Ende müsse man sich aber stets vor Augen halten, dass eine Kapsel zu viel den Tod bedeuten könnte. Nichtsdestotrotz müsse der Bodybuilder aus der Hauptstadt zu seiner Schande gestehen, ebenfalls in dem Glauben zu DNP gegriffen haben, es würde einfach schneller gehen. Im Nachhinein würde er sein Leben aber nicht noch einmal dafür aufs Spiel setzen.

>> Premium-Fitnessbekleidung findet ihr bei Muscle24.de! <<

„Wer jetzt tatsächlich immer noch glaubt, DNP sei etwas Gutes, dem ist tatsächlich nicht mehr zu helfen, Freunde. Also ich hab‘ echt alles getan, um euch hier irgendwie aufzuklären, und ich hoffe, dass ich den einen oder anderen mit meinen Worten erreichen konnte, denn dieses Zeug ist pures Gift und nicht für den Konsum gedacht.“ 

Kontrolliert und unter ärztlicher Aufsicht könne man DNP ebenfalls nicht nehmen, da es inzwischen nur noch auf dem Schwarzmarkt erhältlich sei. Außerdem würden die Mikrodosierungen, in denen man die Chemikalie nehmen müsse, zur Gefahr des Konsums beitragen. Schließlich wisse man nie, ob die erstandenen Kapseln auch die Menge enthalten, die sie beinhalten sollen. Über 60 Tote im Jahr 2018 würden für sich sprechen. 

Mit seinem Video wolle Vito logischerweise DNP keinesfalls verherrlichen, sondern klarmachen, dass er die Substanz keinem Lebewesen der Welt empfehlen würde. Seine Ausführungen sollen dementsprechend als Warnung und nicht als Anleitung verstanden werden. Der Hardgainer der ersten Stunde hält fest, dass die fettverbrennende Substanz letztlich Gift sei und man sich deshalb den Selbstversuch sparen solle. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here