Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Cedric McMillan – Was fehlte ihm zur Top 5 Platzierung?

Da Cedric McMillan beim Mr. Olympia 2015 gesundheitsbedingt überraschend ausfiel, waren die Fans des Scitec Athleten froh, ihr Idol beim diesjährigen Kampf um die Sandow anfeuern zu dürfen. Doch leider verfehlte der sympathische Bodybuilder mit dem siebten Platz sein Ziel einen der vorderen Ränge für sich zu beanspruchen. In diesem Beitrag nehmen wir genau unter die Lupe, warum dem so war und was genau sich ändern muss!

Nachdem der Kraftsportler bei den Arnold Classics in Columbus nur knapp gegen Kai Greene verlor und Schwarzenegger selbst andeutete, dass der ästhetische Bodybuilder in seinen Augen der eigentliche Gewinner gewesen sei, waren die Erwartungen dementsprechend hoch. Genau wie seine Fans hatte auch Cedric McMillan selbst den Anspruch an sich, beim diesjährigen Mr. Olympia in Las Vegas zu beweisen, dass er mit seinen klassischen Proportionen ein Kandidat für die Top 5 sei.

https://www.youtube.com/watch?v=yd_6p6zu-u0

Dementsprechend groß fiel die Enttäuschung aus, als dem Athleten der siebte Platz zugesprochen wurde. Vergleicht man nun den Cedric der Arnolds mit dem beim Mr. Olympia, kann festgestellt werden, dass dieser im Frühjahr nicht nur trockener, sondern zudem auch etwas massiver gewesen war und somit in Las Vegas nicht sein volles Potential ausgeschöpft hat. Demzufolge sollte der IFBB Pro im nächsten Jahr versuche,n an die Form von Ohio anzuknüpfen, um so sein ästhetisches Äußeres optimal in Szene zu setzen.

cedric-mcmillan-was-fehlte-ihm-zu-einer-top-5-platzierung-1

Dies ist beim Amerikaner besonders wichtig, da er zu den derzeit größten Bodybuildern gehört, damit weniger „bullig“ wirkt und so mit Proportion und Linie überzeugen muss. Der Siebtplatzierte betonte in der Vergangenheit selbst, dass er sein ganz persönliches Idealbild anstrebe und sich von derzeitigen „Trends“ nicht beeinflussen lasse. Eventuell liegt genau darin auch der Schlüssel und Cedric kann erst dann richtig punkten, wenn sich der von Arnold Schwarzenegger angedeutete Trend zurück zur Optik der „Golden Era“ entwickelt.

Bis es soweit ist, bleibt dem IFBB Pro nichts anderes übrig, als im nächsten Jahr erneut anzugreifen und die Form der Arnold Classic auf die Olympia Bühne zu bringen. Wir drücken ihm die Daumen, dass sich seine harte Arbeit und Individualität auszahlen wird!


Quelle: generationiron.com/cedric-mcmillan-need-become-top-contender/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here