Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Bodybuilder-Cop geht viral

Seit er ein paar Bilder auf Instagram veröffentlichte erfreut sich dieser Polizist aus New York City neuerdings hoher Beliebtheit im Netz.

Der heute 33-jährige Miguel Pimental diente früher bei den Marines und war sowohl im Irak, als auch in Afghanistan im Krieg. Nachdem er seinen Dienst nach 10 Jahren abgeleistet hatte, wurde er Bodybuilder. 2013 gewann er die „National Physique Committee’s New Jersey State Championship“ – einen Amateur Bodybuilding Wettkampf – und ging noch im selben Jahr zur Polizei.

bodybuilder-cop-goes-viral

Seitdem wird er, wenn er auf Streife ist, von vielen Jungen Frauen angebaggert. Sie sagen Sachen wie „Ich bin ein böses Mädchen, legen Sie mich in Handschellen und bringen Sie mich ins Gefängnis.“ oder „Durchsuchen Sie mich, ich war sehr, sehr böse Officer.“. Nach Aussagen seiner Mutter ist er aber glücklich mit seiner Freundin zusammen. Die findet den ganzen Hype und das anbaggern aber absolut nicht lustig (wer hätte das gedacht :D ). Seine Mutter ist allerdings sehr stolz auf ihren Sohn und freut sich über die Aufmerksamkeit, die er jetzt bekommt.

bodybuilder-cop-goes-viral2

Pimental selbst sieht das ganze eher gelassen, auf die notgeilen Versuche der Frauen geht er nicht ein oder lacht darüber. Er selbst fragt, wer sich nicht über ein bisschen Publicity freuen würde. Auch sein Polizeichef hat dem ganzen nichts entgegenzusetzen, solange er keine Nacktfotos postet.

bodybuilder-cop-goes-viral3

Miguel Pimentel bei Instagram

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here