Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Der nächste Usain Bolt? – Ist das der schnellste Junge der Welt?!

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wenn Kinder in dem was sie machen und dem was sie lieben aufgehen. Wir berichteten bereits über den stärksten fünfjährigen Jungen der Welt, der 4.105 Liegestütze in zwei Stunden und 25 Minuten absolvierte oder über Prisais Townsend, die als das krasseste CrossFit-Kind Amerikas bekannt ist. So etwas haben die meisten von uns allerdings noch nicht gesehen, ein Junge, der den Spitznamen Usain Bolt aufgrund seiner überragenden Schnelligkeit trägt und der sogar Erwachsene Läufer in den Schatten stellt.

Einen Spitznamen hat er bereits: Blaze the Great. Ebenso wird er aber auch „der nächste Usain Bolt“ gennant, was keineswegs eine Übertreibung darstellt. Er besitzt ein rasant wachsendes Instagram Profil, wo er bereits über 520.000 Abonnenten zählt. Der gerade einmal Siebenjährige spielt neben dem Laufen und dem American Football auch Fußball und zog somit bereits die Aufmerksamkeit von LeBron James und dem amerikanischen Football-Team Tampa Bay Buccaneers auf sich.

Es war die letzte Runde des 100-Meter-Sprints, die Anfang Februar für großes Aufsehen rund um Rudolph Ingram Jr., wie der Junge mit bürgerlichem Namen heißt, sorgte. Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Training und sofort hat jeder erkannt, dass der US-Amerikaner mit Schnelligkeit gesegnet ist. Er gewann den 100-Meter-Sprint mit der Bestzeit von 13,48 Sekunden, womit er lediglich knapp vier Sekunden über dem Weltrekord von Usain Bolt liegt.

Sein Vater unterstütze seinen Sohn, wo er nur könne und sagt in einem Interview:

Ich kann ihm alle Werkzeuge zur Verfügung stellen, um gut zu sein, aber sein Wille, seine Arbeitsmoral und sein Konkurrenzdenken, setzen die Latte viel höher! Ich habe ihn auf halber Strecke langsamer werden und dann einfach erneut die Kurve kriegen und schneller werden sehen! Er mag es nicht, sich als Verlierer zu fühlen. Er möchte gewinnen!“ 

In seinem Instagram Profil schreibt er, dass er sieben Jahre jung ist, bereits dreimal den Aau All American und die Heisman Auszeichnung gewonnen, den 100-Meter-Sprint in nur 13,48 Sekunden gemeistert habe und Fitnessmodel sei. Blaze Vater versuche dennoch ein ganz normales Leben für seinen Sohn zu schaffen, damit er sich nicht nur als erfolgreicher Sportler, sondern auch als Kind fühle.

Allerdings ist Ingram noch nicht das schnellste Kind der Welt. Der inoffizielle Rekord für Siebenjährige über 100 Meter liegt nämlich gemäß dem „Guardian“ seit August 2011 bei unglaublichen 13,46 Sekunden, das heißt 0,02 Sekunden schneller als „Blaze the Great“. Aufgestellt wurde er von Willie Washington aus New Orleans. Wir sind gespannt, wie sich der Kleine in Zukunft noch bessern und welche Rekorde er somit aufstellen wird.


Quellewww.washingtonpost.com/video/sports/meet-the-7-year-old-whos-way-faster-than-you/2019/02/13/6a682fb6-0e9f-4b3a-95be-ae2eddb19520_video.html?utm_term=.26da02d799f4

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here