Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Clip geht viral: Armloser Junge bewältigt Sprung auf 50cm hohe Box!

Tatsächlich gehört das Bodybuilding zu einer der Sportarten, die Menschen dabei hilft, über sich hinauszuwachsen und ständig neue Ziele zu erreichen. Dabei kann der Kraftport das Leben einer Person in allen Bereichen zum Positiven verändern. Doch dafür braucht man, wie bei allem, was man erreichen will, das richtige Mindset und den nötigen Willen, das Beste aus sich herauszuholen. Natürlich ist es beeindruckend zu sehen, wie „ganz normale“ Menschen Ergebnisse erzielen und stets am Ball bleiben, doch ist es umso eindrucksvoller, wenn es sich um Kinder und Jugendliche mit körperlicher Behinderung handelt, die so viel Mut und Kampfgeist beweisen wie Timothy Bannon.

Den meisten benachteiligten Menschen ist es ohne jegliche Hilfe nicht möglich, ihren Interessen nachzukommen, weshalb es einige Sportvereine gibt, die sich genau das zum Auftrag genommen haben. Durch diesen sportlichen Ausgleich soll das eigene Selbstbewusstsein, das Selbstvertrauen und die Begeisterung für den Sport gesteigert werden. Dabei werden meist Verbesserungen im koordinativen, neurologischen und muskulären Bereich herbeigeführt. Zusätzlich entsteht durch derartige Organisationen die Möglichkeit, neue soziale Kontakte und Freundschaften zu schließen.

Ein Verein, der sich seit dem Jahr 2011 dafür einsetzt, Menschen mit körperlicher Behinderung im Sport zu unterstützen, heißt NubAbility Athletics. Mit dem Hashtag #Dontneed2 spezialisiert sich die Stiftung auf junge Menschen mit Amputationen, die entweder seit der Geburt bestehen oder durch einen traumatischen Unfall verursacht wurden. In der Stadt Du Quoin im amerikanischen Illinois wird beispielsweise jährlich ein Sommercamp für Kinder und Jugendliche von vier bis 17 Jahren angeboten, damit die Teilnehmer mit viel Spaß und erfahrenen Betreuern über ihre Grenzen hinauswachsen können.

Trotz Behinderung: Mit persönlichem Rekord zum Held von Arnold Schwarzenegger?!

Es gab schon viele Menschen, die ihre persönliche Höchstleistung im Training stets übertreffen und stärker werden wollten. Ganz besonders im Kreuzheben. Das an sich ist ja noch kein Problem, allerdings wird es zu einem, wenn man beispielsweise sein Ego nicht im Griff hat und zwanghaft mehr Gewicht bewegen will, obwohl die Technik vorne und hinten […]

Am 22. Juli 2019 ging dann ein Instagram-Video eines Trainers des NubAbility Sommercamps in der Fitnessszene durch die Decke. Darin sieht man Timothy Bannon, einen Jungen, dem beide Arme fehlen, wie er versucht, seine große Angst und Blockade zu überwinden, um auf eine 50 Zentimeter hohe Holzbox zu springen. Im  Zuge dessen wird er einerseits vom Trainer, der den Beitrag geteilt hat und auf den Namen Brad Vinyard hört, und von zwei weiteren Betreuern enorm unterstützt und motiviert.

Man sieht, wie der junge Mann bei den ersten drei Versuchen scheitert, doch die Dame, die ihn anfeuert, gibt nicht auf, genauso wenig wie Tim. Kurz vor seinem Durchbruch, den 50 Zentimeter hohen Box Jump erfolgreich zu meistern, merkt man, wie der Jugendliche an sich zweifelt, doch seine Betreuerin lässt nicht locker und bringt ihn dazu, weiterhin an sich zu glauben und es dieses Mal auch wirklich zu schaffen.

Jeder im Raum applaudiert voller Begeisterung zum Erfolg. Auch junge Mann kann es selbst kaum glauben, fällt seiner Trainerin in die Arme und weint vor Freude. Der US-Amerikaner ist wohl das beste Beispiel dafür, dass jeder Mensch sein gesetztes Ziel erreichen kann, wenn die Sache mit großer Willenskraft und der nötigen Motivation angegangen wird. Für seine Leistung zollen auch wir Tim unseren größten Respekt, wünschen ihm auf seiner weiteren Reise viel Erfolg und freuen uns auf die weitere Entwicklung des Teenagers.

>> Besucht Muscle24.de für Kleidung von Better Bodies, Gorilla Wear & Gold’s Gym! <<

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here