Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

4 Dinge, die du jeden Tag machen solltest

Wir verbringen einen nicht geringen Teil unseres Tages mit vollkommen unnötigen Tätigkeiten oder wir gestehen den falschen Dingen eine zu hohe Priorität zu. Egal wie, bei den meisten von uns läuft es wohl alles andere als optimal, denn es gibt tatsächlich ein paar grundlegende Sachen, die du jeden Tag machen solltest. Hältst du dich daran, wirst dein Weg zum Erfolg eventuell nicht ganz so viel Zeit in Anspruch nehmen wie zunächst gedacht!

Punkt 1: Definiere deine BIG POINTS des Tages

Als erstes nach dem morgendlichen Aufstehen solltest du dich an einen Tisch setzen und dir ein paar Minuten Zeit nehmen, um ein kleines Tagebuch zu führen. Das klingt häufig etwas esoterisch, kann aber deine gesamte Wahrnehmung von Erfolg verändern – vielleicht sogar dein ganzes Leben. Mache dir am Morgen klar, was der heutige Tag bringen kann und was du ganz aktiv dafür machen kannst, deiner Zielsetzung ein kleines Stück näher zu kommen. Definiere die wichtigsten Dinge, die du heute in jedem Fall schaffen möchtest. Das sind deine Big Points. Diese Dinge müssen eine Herausforderung für dich sein und trotzdem realisierbar bleiben.

Es ist zum Beispiel nicht realisierbar, einen neuen Rekord im Kniebeugen als Big Point zu wählen, der 20 Kilo über deiner aktuellen Bestleistung liegt. Durchaus ein Ziel ist jedoch, deinen Tag so zu gestalten und dein Verhalten so auszurichten, dass du mit den besten Voraussetzungen im Gym ankommst, um Höchstleistung zu erbringen. Ein Big Point könnte auch einfach sein, deine Mahlzeiten für den kommenden Tag vorzubereiten, damit du deine Diät entsprechend einhalten kannst. Schreibe dir diese wichtigen Dinge auf. Das ist eine größere Verpflichtung als sie einfach nur im Kopf zu behalten.

Punkt 2: Mobilisiere dich

Die meisten von uns lieben es, sich im Gym zu quälen und können in jedem Satz bis ans absolute Maximum gehen. Das ist hervorragend, doch bei weitem nicht alles. Es geht nämlich nicht nur darum, seine Muskeln zu quälen, sondern auch darum, seine Muskeln beziehungsweise den ganzen Körper zu pflegen. Gerade Verhärtungen oder ein eingeschränkte Mobilität sind Gründe, warum du schlecht regenerierst oder langfristig nicht deine optimale Performance abrufen kannst. Suche dir daher für jeden Tag eine Mobility Übung aus, die Sprunggelenke, Hüfte, Brustwirbelsäule und Schultern beweglicher machen. Mehr als zwei bis vier Minuten pro Gelenk sind in der Regel nicht notwendig und das Investment von nicht einmal einer halben Stunde täglich macht sich schnell bezahlt.


Mobilisieren gehört zu den Dingen, die man täglich machen sollte.

Punkt 3: Nimm dein Tagebuch zur Hand

Am Abend solltest du dein Tagebuch wieder zur Hand nehmen und den heutigen Tag bewerten. Was hast du von deinen Big Points geschafft und was ist offen geblieben? Was könntest du für einen noch besseren Effekt morgen noch besser machen? Insbesondere vor dem Schlafengehen solltest du deine Gedanken bereinigen, ein wichtiger Teil vom nachfolgenden Punkt 4. Versuche den Kopf am Abend frei zu bekommen und definiere vielleicht schon einige Big Points des Folgetages. Schreibe alles auf, woran du am nächsten Tag denken musst- dann ist es aus dem Kopf und du wirst deutlich besser schlafen können.

Punkt 4: Schlafhygiene

Achte darauf, dass du am besten jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett gehst. Schaffe ein Ritual, das dich auf deinen Tiefschlaf vorbereitet. Das wird deine Regeneration um Welten nach vorne bringen. Du solltest außerdem sicherstellen, im Bett nichts anderes zu machen, außer zu schlafen. Kein PC, keine E-Mails checken und kein TV. Nur so wird dein Bett auch ein erholsamer Ort bleiben. Das klingt möglicherweise seltsam, doch diese Dinge verankern sich schnell in deinem Unterbewusstsein – positiv wie auch negativ. Gerade wenn du am nächsten Tag wieder fit und erholt mit deinen Big Points starten möchtest, solltest du die Wichtigkeit eines ausgiebigen und erholsamen Schlafs nicht unterschätzen.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here