Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

3 Momente, in denen sich bekannte Bodybuilder unsportlich verhalten haben

Während es beim Fußball beispielsweise des Öfteren zu schweren Fouls mit Verletzungen kommt, sind derartige Dinge im Bodybuilding Bereich zum Glück nicht an der Tagesordnung. Doch unsportliches Verhalten haben auch hier schon einige Athleten an den Tag gelegt. Aus diesem Grund entschloss sich der YouTuber „Nick’s Strength and Power“, ein Video über drei Momente zu machen, in denen sich bekannte Bodybuilder seiner Meinung nach am unsportlichsten verhalten haben!

Der erste Moment, den Nick in seinem neuen Video thematisiert, trug sich beim Mr. Olympia 1980 zu. Dort feierte Arnold Schwarzenegger nach fünf Jahren Abwesenheit, die er sich zum Drehen von Filmen gönnte, sein Comeback. Der Österreicher konnte sich dabei zum insgesamt siebten Mal die heiß begehrte Trophäe sichern, was bei Frank Zane jedoch für derartiges Unverständnis sorgte, dass er seine eigene Trophäe gegen die Wand knallte und daraufhin sogar den Mr. Olympia 1981 boykottierte.

Platz Nummer zwei geht dem YouTuber zufolge an Kal Szkalak. Dieser landete beim Mr. Olympia im Jahr 1978 auf dem fünften Platz. Daraufhin entschloss sich der Athlet, mit einer Pose auf der Bühne das Bild Jesus bei der Kreuzigung nachzustellen, da er sich wohl ungerecht behandelt fühlte.

Den ersten Platz vergibt der US-Amerikaner an Flex Wheeler. Im Rahmen des Mr. Olympia 1999 konnte dieser sich auf dem zweiten Rang hinter dem später jahrelangen Sieger Ronnie Coleman platzieren, doch das schien ihm nicht ganz recht zu sein. Infolgedessen riss der Bodybuilder sich die Medaille vom Hals und drehte bei den Siegerfotos den Fotografen den Rücken zu.

In einem neuen Video macht der YouTuber „Nick’s Strength and Power“ auf seiner Meinung nach unsportliches Verhalten von bekannten Bodybuildern aufmerksam. Den ersten Platz vergibt er dabei an Flex Wheeler. Das gesamte Video könnt ihr euch nachfolgend ansehen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here