Schmerzhaft: 12 der schlimmsten Verletzungen im Strongman-Sport!

Titelbild: 12 der schlimmsten Verletzungen im Strongman-Sport

Wer Strongman sein oder werden möchte, muss bereit sein, auf seinem Weg zum Spitzensportler an seine absoluten Grenzen zu gehen. Manchmal jedoch schießen einige Athleten sogar weit darüber hinaus und erleiden schwerwiegende Verletzungen. Die folgenden Ereignisse sollen einen groben Eindruck vermitteln, was in dieser Sportart durchaus alles passieren kann, wenn man es nicht schafft, die vorgegebenen Lasten ordnungsgemäß zu bewältigen.

NUTRIENTS. + ELEMENTS. Ebook-Bundle
  • ELEMENTS. und NUTRIENTS. sind die perfekte Ergänzung um maximale Fortschritte zu erzielen
  • die Grundlagen des Krafttrainings und einer gesunden Ernährung einfach erklärt
  • auf wissenschaftlichen Grundlagen basierend
  • kein 0815 Fitness-Programm
  • verschenke kein Potenzial mehr durch falsches Training oder falsche Ernährung
  • ermöglicht dir deinen individuellen Erfolg

49,90

(Du sparst %, also €)
mehr erfahren

12. Wheelbarrow Flip

Bild: Schubkarrenrennen beim Britain's Strongest Man 1981
Schubkarren-Rennen beim Britain’s Strongest Man 1981.

Im Vergleich zu den nachfolgenden Verletzungen kam Steve Zetolofsky bei einem Schubkarren-Rennen im Rahmen des Britain’s Strongest Man 1981 relativ glimpflich davon. Der Sportler zog sich im Zuge des Wettbewerbs eine tiefe Schnittwunde am Bein zu. Die mit schweren Lasten beladene Schubkarre kippte nach vorne und Steve stolperte über sie. In diesem Fall blieb er jedoch von schwerwiegenden Folgen verschont. 

11. Norse Hammer

Bild: Norse Hammer World's Strongest Man 2015
Norse Hammers waren eine der Disziplinen beim World’s Strongest Man 2015.

Beim World’s Strongest Man 2015 wurde eine Disziplin namens "Norse Hammers" durchgeführt, wobei schwere Hammer vom Boden in die Höhe gehoben werden müssen. Als Laurence Shahlaei versuchte, die Last nach oben zu bewegen, verspürte er einen Zug in seinem Trizeps und der Hammer fiel von oben auf ihn zurück und warf ihn zu Boden. Glücklicherweise reagierte die Aufsicht zügig und verhinderte somit einen Unfall, der durchaus hätte tödlich enden können. Bei diesem Ereignis riss sich Shahlaei seinen Trizeps ab.

10. Tyre Loading

Bild: Garry Taylor zusammen mit Jamie Reeves beim Battle of Vikings 1996
Beim Battle of Vikings 1996 mussten schwere Reifen auf einen Pritschenwagen geladen werden.

Bei einem Team Event im Rahmen des Battle of Vikings 1996 wurde Großbritannien von den Strongmen Garry Taylor und Jamie Reeves repräsentiert. Der Wettbewerb bestand darin, schwere Reifen auf einem Anhänger eines Pritschenwagens zu platzieren und diesen bis zum nächsten Stopp, an dem sich ein weiterer Reifen befand, anzuschieben. Hierbei steigerte sich von Mal zu Mal das Gewicht der Reifen. Beim letzten Reifen riss Gary Taylors Trizeps vollständig vom Knochen ab, woraufhin er sich einer Operation unterziehen musste.

9. Tyre Flip

Bild: Tyre Flip Europe's Strongest Man 1997
Beim Europe’s Strongest Man 1997 mussten 450 Kilogramm schwere Reifen bewegt werden.

Ein Jahr später, beim Europe’s Strongest Man 1997, versuchte sich Garry Taylor an einer weiteren Reifen-Challenge, bei der eine gewisse Strecke mit Reifen, die mit Wasser gefüllt waren, zurückgelegt werden musste. Die Schwierigkeit dabei war, dass der nasse Boden mit einer rutschigen Oberfläche ungünstige Bedingungen schaffte. Als Taylor den 450 Kilogramm schweren Reifen bewegte, gab sein Knie nach, der Reifen fiel darauf und verletzte selbiges. Nach diesem Vorfall musste der Strongman seine Karriere beenden. Das Reifenschubsen stellt womöglich eine Disziplin dar, bei der bisher die meisten Verletzungen im Strongman-Sport entstanden sind. Beim Großteil der Fälle handelte es sich dabei wohl um Bizeps-Abrisse.

8. Deadlift

Bild: Deadlift beim Europe's Strongest Man 2014
Strongman Laurence Shahlaei absolvierte einen 446 Kilogramm schweren Deadlift, als er sich verletzte.

Während eines 446 Kilogramm schweren Deadlifts riss der Latissimus von Laurence Shahlaei ab. Während er bei den World Deadlift Championships 435 Kilogramm hob, gelang es ihm bei dem Europe’s Strongest Man 2014, weder den damaligen Weltrekord von 446 Kilogramm zu knacken noch verschont davonzukommen. Ab diesem Zeitpunkt war dies der schwerste Deadlift, den der Sportler bislang absolvierte.

7. The Yoke

Bild: Yoke Race beim World's Strongest Man 2019
Yoke Race beim World’s Strongest Man 2019

Fünf Jahre später, beim World’s Strongest Man 2019, erlitt Laurence Shalaei eine weitere Verletzung bei einem Yoke Race. Hierbei werden auf einer Stange, die auf dem Rücken platziert wird, an jeder Seite Gewichte befestigt. Der Athlet muss daraufhin eine bestimmte Strecke mit dieser Last zurücklegen. Auf dem Rücken von Shahlaei befanden sich 610 Kilogramm. Er hob sie hoch, stolperte ein wenig und hob sie erneut. Als er jedoch einen Schritt nach vorne wagte, soll es sich wie ein Schuss ins Knie angefühlt haben und er knickte um. Hierbei verletzte er seine Achillessehne und fiel zu Boden. Von dort musste er zunächst aufgehoben werden und stellte im Anschluss fest, dass er keinerlei Druck mehr auf den Fuß ausüben konnte. Die Anwesenden, die sich in unmittelbarer Nähe befanden, sollen seinen Angaben zufolge sogar das Geräusch in seinem Fuß wahrgenommen haben.

6. Bar Bending

Bild: Cees de Vreudg Barbending Europe's Strongest Man 1983
Cees de Vreugd führte das Bar Bending beim Europe’s Strongest Man 1983 aus.

Cees de Vreugd war nicht der erste Strongman, der sich beim Biegen einer Stange verletzte. Auch ein Jeff Capes musste bereits öfter daran glauben. Beim Europe’s Strongest Man 1983 zog Cees sich beim Verbiegen einer Stange, welche am Nacken platziert wurde, scheinbar einen Muskelabriss in der Schulter zu. Beim Ausführen dieser Aufgabe war obendrein ein lauter Knacks zu hören. 1998 verstarb Cees de Vreugd an einem Herzinfarkt.

NUTRIENTS. + ELEMENTS. Ebook-Bundle
  • ELEMENTS. und NUTRIENTS. sind die perfekte Ergänzung um maximale Fortschritte zu erzielen
  • die Grundlagen des Krafttrainings und einer gesunden Ernährung einfach erklärt
  • auf wissenschaftlichen Grundlagen basierend
  • kein 0815 Fitness-Programm
  • verschenke kein Potenzial mehr durch falsches Training oder falsche Ernährung
  • ermöglicht dir deinen individuellen Erfolg

49,90

(Du sparst %, also €)
mehr erfahren

5. Atlas Stones

Bild: Phil Roberts beim Britain's Strongest Man 2019
Phil Roberts verletzte sich beim Britain’s Strongest Man 2019.

Beim Atlas Stone müssen Athleten Steinkugeln mit einem Gewicht von etwa 100 bis 200 Kilogramm auf ein Podest in unterschiedlicher Höhe abgelegen. Derjenige, der es innerhalb der kürzesten Zeit schafft, gilt als Sieger. Phil Roberts wollte beim Britain’s Strongest Man 2019 besonders gut abscheiden, da er sich auf den kommenden World’s Strongest Man vorbereitete. Der Wettbewerb verlief zunächst gut, bis der Sportler beim vierten Stein angekommen war. Der Stein fiel herunter, daraufhin wurde sein Fuß zwischen Boden und Gewicht eingeklemmt. Nach zahlreichen Operationen sowie einer Hauttransplantation kehrte Roberts ein Jahr später jedoch zum UK’s Strongest Man zurück. Eine bemerkenswerte Leistung, da solch eine Verletzung durchaus ein Karriereende verursachen hätte können.

4. The fridge carry

Bild: Franco Columbo Fridge Carry World's Strongest Man
Franco Columbo nahm am ersten World’s Strongest Man teil.

Der damals 24-jährige Italiener Franco Columbu nahm am ersten World’s Strongest Man teil und trat beim ersten Rennen gegen Bob Young an. Dabei sollte eine Strecke mit einem Kühlschrank, welcher mithilfe einer Trage auf dem Rücken befestigt war, zurückgelegt werden. Etwas mehr als drei Sekunden, nachdem die Challenge begonnen hatte, brach er zusammen und erlitt eine schreckliche Doppel-Gelenkluxation in seinem linken Bein. Trotz seiner Verletzung konnte er dank einer beeindruckenden Punktzahl in den vergangenen Runden immer noch den fünften Platz belegen.

3. Atlas Stones

Bild: Craig Bongelli bei der Bavarian Strongman Challenge
Strongman Craig Bongelli ließ einen 210 Kilogramm schweren Stein auf sich fallen.

Der kanadische Athlet Craig Bongelli nahm an der Bavarian Strongman Challenge in Kitchener, Ontario, teil, als er einen Fehler machte, der sich als tödlich hätte erweisen können. Er verlor die Kontrolle, woraufhin der 210 Kilogramm schweren Atlasstein auf ihn fiel. Seine schlechte Form beim Heben war verantwortlich dafür, dass er den Stein zu hoch packte und das riesige Objekt in einem ungünstigen Winkel manövrieren musste, um es auf die gelungene Höhe anzuheben. Der riesige Stein krachte direkt auf ihn und drückte ihn für einen Moment auf den Boden, sodass beide Beine unter seinem Körper festgeklemmt wurden. Wie durch ein Wunder blieb er ohne schwerwiegende Verletzungen.

2. Car Roll

Bild: Marc Phillipines beim World's Strongest Man Finale 1998
Im Finale des World’s Strongest Man 1998 hat sich Marc Philippine verletzt.

Beim World’s Strongest Man Finale 1998 musste Marc Philippine ein Auto auf dem Sand bewegen. Hierbei sollte berücksichtigt werden, dass Sand aufgrund seiner permanenten Bewegung nicht gerade eine stabile Oberfläche darstellt. Man rutscht schnell weg und die Beine können prompt nachgeben. Als der Sportler versuchte, das Auto zu rollen, ist dieses unglücklicherweise auf ihn zurückgerollt und eines seiner Beine blieb unter seinem Körper stecken.

1. Arm Wrestling

Bild: Nathan Jones beim Armwrestling gegen Magnus Samuelsson
Armwrestling als eine Disziplin beim World’s Strongest Man 1995.

In diesem Fall handelt es sich vermutlich um eine durchaus bekannte Verletzung im Strongman-Sport. In einer Zeit, in der Armdrücken noch eine Disziplin in diesem Wettbewerb war, nahm Nathan Jones im Jahr 1995 beim World’s Strongest Man teil und trat gegen Magnus Samuelsson, einen mehrfachen europäischen Armwrestling-Champion, an. Als Nathan bereits in der ersten Runde eine Niederlage verzeichnete, weigerte er sich, auch im zweiten Durchgang eine zu kassieren und verzog seinen Körper mit aller Mühe, wobei sein Arm in einer kompromittierenden Position verdreht blieb. Die ausgeübte Kraft ließ seinen Arm schrecklich umknicken und verursachte einen Spiralbruch an seinem Oberarmknochen.

Magnesium-Stack Kapseln
  • Erstes Magnesium aus 3 verschiedenen Formen
  • Einfach zu schluckende Kapseln
  • Optimal für Veganer geeignet
  • Ohne unerwünschte Zusätze 

ab 14,90

(Du sparst %, also €)

10,6611,94 / 100 g

Auswahl löschen
1 x 120 Kapseln
2 x 120 Kapseln
3 x 120 Kapseln
Bitte wähle eine Variante aus...
mehr erfahren

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:
Titelbild: Die tragische Geschichte von Paul Demayo
Titelbild: Der schwerste Bodybuilder aller Zeiten
Titelbild: Die krassesten Körper im Strongman-Sport!
Titelbild: Der Mann mit nur einem Brustmuskel
Titelbild: Erster Wettkampf von Big Ramy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.